Sobald du dich von München kommend über die Autobahn dem Inntal näherst, bist du sicher bereits am Irschenberg von der traumhaften Bergkulisse überwältigt. Am Autobahndreieck Inntal fällt meist die Entscheidung, nach Süden über den Brenner zu fahren oder nach Osten Richtung Salzburg und Wien. Hier einen Abstecher nach Rosenheim einzuplanen und zwei, drei Tage zu bleiben, ist eine gute Entscheidung, die noch kein Besucher bereut hat. Warum sich ein Stopp in meiner Heimatstadt Rosenheim lohnt und was die schönsten Sehenswürdigkeiten sind, verrate ich dir in diesem Beitrag.

Rosenheim geprägt von Inn und Salzhandel

Die Stadt liegt an zwei Flüssen, am Inn und an der Mangfall. Jahrhundertelang war der Inn die Lebensader des Marktes, dies geht sogar 2000 Jahre bis in die Römerzeit zurück. Der Fluss war die Handelsstraße schlechthin und die Schifffahrt auf dem Inn gab es sogar bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Nicht zuletzt deshalb war der Markt Rosenheim bis zum 16. Jahrhundert einer der reichsten Märkte in ganz Bayern.

Die gemütliche Stadt Rosenheim hat heute über 60.000 Einwohner. Die Häuser am inneren Markt wurden ursprünglich im gotischen Stil erbaut, bis der dritte große Brand alles in Schutt und Asche versinken ließ. Heute finden wir rund um den Max-Josefs-Platz, welcher nach Bayerns ersten König Max Josef I. benannt wurde und Fußgängerzone ist, viele Gaststätten und Eisdielen. Im Sommer sitzen die Leute im freien und lauschen den Straßenmusikanten. Viele üppig bepflanzte Blumenkübel und Palmen schaffen ein mediterranes Flair.

Rosenheim Tipps
Bergmeister Haus am Max-Josefs-Platz
Rosenheim Sehenswürdgkeiten Stockhammer
Gleich neben dem Bergmeister Haus befindet sich der Stockhammer

Hotels in Rosenheim

  • MY HOME MY HOTEL* – neues 3-Sterne Hotel, nahe Autobahn gelegen, nur wenige Autominuten von Rosenheim entfernt.
  • Hotel San Gabriele* – 4-Sterne Hotel am Standrand in historischer Atmosphäre in einem ehemaligen Kloster.
  • Parkhotel Crombach* – das familiengeführte 3-Sterne Hotel liegt zentral in der Rosenheimer Innenstadt.

Rosenheim Sehenswürdigkeiten rund um den Max-Josefs-Platz

  • Holztechnisches Museum – Sehenswürdigkeit und Aushängeschild der Technischen Universität Rosenheim.
  • Santa-Fortner Haus – eines der ältesten Gebäude in Rosenheim. Ein Kleinod mit Rokokofassade mit der einzigen erhaltenen Gaststätte im gotischen Stil mit verglastem Innenhof.
  • Haus Stockhammer – eine ehemalige Brauerei, welche heute ein gutbürgerliches Traditionswirtshaus ist. Die Geschichte des Hauses lässt sich bis 1449 zurückverfolgen, wobei es jedoch beim großen Stadtbrand von 1641 vollständig zerstört wurde.
  • Haus Bergmeister – die ehemalige Pfarrei, heute Bäckerei mit Café. Das Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und gehörte ursprünglich dem Marktphysikus, der auch Apotheker war. 1687 erwarb das Gebäude das Spital und 1731 dann die Pfarrgemeinde.
  • Erstes Rathaus – es wurde 1858 in den ersten Bahnhof Rosenheims verlegt. Heute ist es auch Schauplatz der beliebten Serie „Die Rosenheim Cops“ als Polizeirevier.
Rathaus in Rosenheim
Rathaus in Rosenheim – Filmkulisse von Rosenheim Cops
Rosenheim Sehenswürdigkeiten - Holztechnisches Museum
Holztechnisches Museum in der Fußgängerzone

Die Rosenheim Cops – Extra Tipp für Fans

Bist du ein Fan der Serie „Die Rosenheim Cops“? Dann wird dich bestimmt die Stadtführung „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops“ begeistern. Alle Infos zu Terminen, Preise und Treffpunkt findest du hier.

Vom Max- Josefs-Platz durch das Mittertor zum Ludwigsplatz

Durch das Mittertor, das einzige erhaltene von ehemals sechs Toren, kommst du vom Max-Josefs-Platz in den Äußeren Markt zum Ludwigsplatz. Im Mittertor ist seit 1895 das Städtische Museum beheimatet, plane auch dort einen Besuch ein. Gleich gegenüber befindet sich die älteste Apotheke Rosenheims, welche seit 1550 existiert. Benannt ist der Ludwigsplatz übrigens auch nach dem zweiten König Bayerns, Ludwig I. (1786-1868).

Mittertor Rosenheim Sehenswürdigkeiten
Mittertor mit Sädtischem Museum
Rosenheim Tipp: Alte Apotheke
Alte Apotheke Rosenheim
Geschäfte Rosenheim
Apotheke seit 1550

Grüner Markt und Inn-Stadthäuser, weitere schöne Rosenheim Sehenswürdigkeiten

Jeden Tag findet am Ludwigsplatz ein Blumen- und Gemüsemarkt statt. Am Brunnen der Marktfrauen und -männer kann sich der Besucher die Füße kühlen und zur Stärkung gibt es Weißwürste und Getränke. Am Wochenende spielt sogar oft die Musik. Hier findest du auch die Inn-Stadthäuser, welche mit Bogengängen vollständig erhalten sind und jetzt kleine Läden und hübsche Cafés beherbergen.

Grüner Markt in Rosenheim
Grüner Markt am Ludwigsplatz
Läden am Grünen Markt Rosenheim
Hübsche Läden in den Arkaden am Grünen Markt
Ludwigsplatz Rosenheim
Ludwigsplatz mit kleinen Läden

Gehst du weiter entlang der letzten Inn-Stadthäuser kommst du schließlich ins Färberviertel. Hier lebten einst die Färber und Gerber in den typisch ein- und zweistöckigen Handwerkerhäuser am Mühlbach. Gleich zu Beginn des Viertels siehst du das Aran-Haus aus dem 17. Jahrhundert, welches ursprünglich ein Weißgerberhaus war und heute ein Café beherbergt. Gegenüber liegt über dem Mühlbach, das Traditionsgasthaus „Zum Johann Auer“, wo einst Johann Auer sein erstes Bier gebraut hat. Schon seit 1550 diente das Haus Nr. 14 als Brauereigasthaus.

Brauereien in Rosenheim
Johann Auer Brauereigebäude über dem Mühlbach

Noch mehr Rosenheim Sehenswürdigkeiten die sich lohnen – Kirchen, Ausstellungen & grüne Oasen

Die Nikolauskirche im Zentrum wurde von 2004 bis 2007 aufwendig restauriert und ist ebenso einen Besuch wert. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Lokschuppen mit seinen wechselnden Ausstellungen. Momentan findest du dort die Ausstellung „Saurier – Giganten der Meere“. Verpassen solltest du auch nicht einen Bummel durch den wunderschön bepflanzten Riedergarten, dem ehemaligen Apothekergarten Rosenheims, nur wenige Meter vom Max-Josefs-Platz entfernt.

Nikolauskirche Rosenheim Tipps
Nikolauskirche gegenüber dem Grünen Markt
Kirchen in Rosenheim
Nikolauskirche in Rosenheim
Museen und Ausstellungen in Rosenheim
Der Lokschuppen in Rosenheim mit wechselnden Ausstellungen.
Rosenheim Tipps Riedergarten
Der Riedergarten, eine grüne Oase in Rosenheim.

Wenn du schließlich noch Zeit hast und mehr über die Innschifffahrt erfahren möchtest, kann ich dir einen Besuch des Inn-Museums am Stadtrand empfehlen, es gilt als schönstes Flussbaumuseum in ganz Europa.

Kennst du schon meine Packliste für Städtereisen? Damit vergisst du garantiert nichts mehr!

Restaurants und Cafés in Rosenheim – meine Empfehlungen als Einheimische

Traditionelle bayerische Küche

  • Gasthaus zum Stockhammer – mitten im Geschehen am Max-Josefs-Platz
  • Flötzinger Bräustüberl – rustikal mit Biergarten
  • Tante Paula – schöner Biergarten mit Kastanienbäumen
  • Zum Augustiner – Gasthausbrauerei

Italienische Küche

  • Cortina Pizzeria – leckere Pizzen & Pasta
  • L’Osteria – große Pizzen und stimmungsvolle Plätze im freien für laue Sommerabende
  • Giuseseppe e Amici im Gilitzerblock – schönes Ambiente

Asiatische Küche

  • Bama since 1934 – Kombination aus Bar und vietnamesischem Restaurant
  • Tay Do – einfaches Ambiente aber günstig, immer frisch und lecker

Café und Frühstück

  • Café Flower Power – kleines Blumencafé unter den Arkaden am Grünen Markt
  • ARAN – frisches Brot mit Aufstrichen und guter Kaffee
  • Dinzler Kaffeerösterei – leckeres Frühstück
Restaurants Rosenheim
In Rosenheim gibt es jede Menge hübscher Cafés und tolle Restaurants

Karte der Rosenheim Sehenswürdigkeiten, Museen und empfohlenen Restaurants

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wenn du schließlich die Altstadt von Rosenheim ausgiebig erkundet hast, gibt es in der Nähe viele schöne Seen und Moorgebiete. Lohnenswert ist beispielsweise eine Wanderung rund um den Bärnsee, durch die Sterntaler Filze oder die Kendlmühlfilze. Ein besonderes Highlight in der Region ist zudem eine Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Wendelstein mit anschließender Gipfelwanderung oder ein Besuch der Chiemsee Inseln mit dem Schloss Herrenchiemsee.

Ich wünsche dir viel Spaß in Rosenheim!

Pinne den Beitrag auf Pinterest

Rosenheim Reise Tipps
Jetzt teilen: