Ich liebe es, in den Bergen und in der Natur unterwegs zu sein. Im Chiemgau, meiner Heimat, habe ich schon viele Touren unternommen. In diesem Beitrag verrate ich dir die schönsten Wanderungen. Der Fokus liegt dabei auf kurzen Touren, die sich für jede Jahreszeit eignen. Die vorgestellten Bergtouren sind auch gut mit Kindern oder bei schlechtem Wetter machbar.

Tipps für die schönsten kurzen Wanderungen im Chiemgau und Inntal

Unterteilt sind die Wanderungen in Berg-Wanderungen, kurze Wanderungen in Kombination mit einer Bergbahn, sowie Spaziergänge in der Ebene. Gut ist es, wenn du antizyklisch unterwegs sein kannst, besonders wenn du in einer Hütte einkehren oder mit der Bahn fahren willst. An sonnigen Wochenenden kann es schon mal ziemlich voll werden. Wenn es also deine Zeit erlaubt, wähle am Wochenende eher die frühen Morgenstunden, den späten Nachmittag, oder noch besser einen Tag unter der Woche.

Wandern im Chiemgau und Inntal auf den Berg mit schönen Almen [maximal eine Stunde bergauf]

Bei den folgenden Touren gehst du maximal eine Stunde bergauf. Die leichten Touren eignen sich hervorragend für Familien mit kleineren Kindern. Alle Wanderungen sind gut ausgeschildert und lassen sich für alle, die sich mehr anstrengen wollen, wunderbar erweitern.

Doagl Alm am Samerberg im Hochriesgebiet (leicht)

Die Wanderung zur Doagl Alm ist eine schöne Familienwanderung. Der Weg ist einfach und führt über eine breite Forststraße zur Alm. Die Doagl Alm liegt in einer Senke mit schönem Blick auf die Hochries. Wer es spannender mag, kann die Strecke auch über einen steinigen Pfad durch den Wald abkürzen.

Startpunkt: Spatenau-Parkplatz am Samerberg | Dauer: (nur Aufstieg): 30 Minuten| Höhenmeter: ca. 220 | Öffnungszeiten: Doagl Alm | ✔ Kinderwagen geeignet | ✔ MTB  

Wander Tipp Doagl Alm im Chiemgau
Von der Terrasse der Doagl Alm blickt man zur Hochries

Käser Alm – eine beliebte Wanderung bei Familien (leicht)

Diese kurze Wanderung ist besonders beliebt bei Familien mit Kinderwagen, denn die gesamte Strecke ist asphaltiert. Sie führt in etwa einer halben Stunde von der Talstation der Hochriesbahn zur Mittelstation. Belohnt werden die Kleinen mit einem weitläufigen Natur-Spielplatz direkt an der Alm. Bekannt ist der Berg ebenso bei Mountainbikern, die im Bike Park Samerberg auf geschlossenen Wegen durch den Wald ins Tal düsen.

Startpunkt: Talstation Hochriesbahn in Grainbach am Samerberg | Dauer (nur Aufstieg): 30 Minuten | Höhenmeter: ca. 200 | Öffnungszeiten: Käser Alm | ✔ Kinderwagen| ✔ MTB

Käser Alm Wanderung mit Kindern
Die Käser Alm ist bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt
Hochries wandern
Blick auf die Hochries

Dandlberg Alm – bayerische Gemütlichkeit im Inntal (leicht)

Zur Dandlberg Alm führen drei verschiedene Wege, von Schilding, Dorfen oder Neubeuern. Je nach Route erreichst du die Alm im Hochtal des Samerbergs schon nach 30 Minuten Fußmarsch. Auf der Terrasse hast du einen wundervollen Blick nach Nußdorf, ins Inntal und zum Wendelstein.

Startpunkt: Schilding, Dorfen oder Neubeuern | Dauer (nur Aufstieg): je nach Route 30-45 Minuten | Höhenmeter: zwischen 150 und 450 je nach Route | Öffnungszeiten: Dandlberg Alm | ✔ Kinderwagen (Strecke von Steinkirchen und Schilding) | ✔ MTB

Wandern Chiemgau Dandlberg
Von der Dandlberg Alm hat man einen wundervollen Blick ins Inntal

Schlipfgrubalm – eine kurze Wanderung im Mangfallgebirge (leicht)

Die Schlipfgrubalm liegt etwa auf halber Höhe zur Schuhbräualm in Brannenburg. Die kurze Wanderung im Mangfallgebirge erfolgt auf breiten Forstwegen mit teilweisen etwas steileren Anstiegen. Wer etwas länger wandern möchte, kann die Tour wunderbar ausbauen und weiter auf die Schuhbräualm, den Sulzberg oder den Farrenpoint weiter gehen. Die Route zur Schuhbräualm ist auch eine beliebte Mountainbike Tour bei Einheimischen.

Startpunkt: Wanderparkplatz Sagbruck in Brannenburg| Dauer (nur Aufstieg): 40 Minuten | Höhenmeter: ca. 180 | ✔ Kinderwagen | ✔ MTB

Wanderung Brannenburg
Schlipfgrubalm in Brannenburg

Eine wichtige Bitte: wenn du in den Bergen unterwegs bist, dann bitte mit festem Schuhwerk. Wenn du noch Ausrüstung benötigtst, sieh dir doch mal die folgenden Trekkingchuhe an, welchen ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis haben. Mit Klick auf das Bild kommst du zu Amazon. Es handelt sich um Empfehlungslinks, der Preis bleibt für dich gleich, ich bekomme eine kleine Provision.

Gießenbachklamm – wandern durch die Klamm zur Schopperalm (leicht)

Am Anfang der Wanderung steht das größte Wasserrad Bayerns. Von hier aus führt der Weg am Bach entlang durch den Wald, bevor er über 130 Stufen durch die schöne Gießenbachklamm hinauf führt. Ziel der Wanderung ist schließlich die bewirtschaftete Schopperalm. Die Klamm ist im Winter gesperrt und ab Ostern wieder begehbar.

Wer mag, kann die Tour zu einer Runde ausdehnen und über den Troyerhof wieder zum Ausgangspunkt hinab gehen. Die gesamte Runde dauert etwa zwei Stunden. Einen detaillierten Bericht findest du hier.

Startpunkt: Parkplatz Gießenbachklamm in Kiefersfelden| Dauer (nur Aufstieg): 45 Minuten | Höhenmeter: ca. 240 | ✘ Kinderwagen | ✘ MTB    

Wander Tipp Gießenbachklamm Chiemgau
Die Wanderung zur Gießenbachklamm startet am alten Wasserrad

Heuberg – mit Ausblick auf das Inntal und das Alpenvorland (mittel)

Auf den Heuberg führen verschiedene Wege, einer der kürzesten ist vom Waldparkplatz am Samerberg zur Laglerhütte oder der benachbarten Deindlalm. Der Weg beginnt zunächst eher flach durch den Wald, bis es recht schnell steiler wird. Nach nicht einmal einer Stunde erreichst du schließlich die Almen auf 1050 Metern. Ein Geheimtipp im Frühjahr ist die farbenprächtige Korkusblüte auf dem Heuberg.

Wer es etwas sportlicher mag, der wandert über steile Wiesenpfade in weiteren 45 Minuten zum Gipfel empor. Belohnt wirst du mit einem fantastischen Blick auf das Inntal, die Zillertaler Alpen und die Bayerischen Voralpen. 

Startpunkt: Waldparkplatz Gamming am Samerberg | Dauer (nur Aufstieg): 45 Minuten | Höhenmeter: ca. 250 | Öffnungszeiten: Deindlalm / Laglerhütte | ✔ Kinderwagen | ✔ MTB (anstrengend, da steile Passagen) 

Wandern auf den Heuberg im Chiemgau
Vom Heuberg aus öffnet sich ein weiter Blick ins Inntal

Kranzhornalm – vom Erlerberg auf das Kranzhorn (mittel)

An der bayerisch-tirolerischer Grenze liegt der Aussichtsberg Kranzhorn. Zur Kranzhornalm gibt es verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten. Der einfachste und schnellste Weg ist vom Wanderparkplatz am Erlerberg. In der urigen Kranzhornalm gibt es deftige Brotzeit oder auch Tiroler Schmankerl. Kinder freuen sich über die Tiere und den kleinen Spielplatz.

Unbedingt empfehlen würde ich jedoch noch den etwa 20-minütigen Aufstieg zum Gipfel. Die Anstrengung wird mit einem genialen Ausblick bis ins Karwendelgebirge und die Zillertaler Alpen belohnt. An klaren Tagen sieht man sogar bis zum Großvenediger und dem Watzmann.

Startpunkt: Kranzhornparkplatz Erlerberg in Erl | Dauer (nur Aufstieg): 1 Stunde | Höhenmeter (bis Gipfel): ca. 470 | Öffnungszeiten: Kranzhornalm | ✔ Kinderwagen | ✔ MTB  

Kranzhorn Wanderung
Blick auf die Kranzhornalm
Kranzhorn Wanderung Inntal
Das Gipfelkreuz des Kranzhorns an der deutsch-österreichischer Grenze

Petersberg – von Flintsbach zum Berggasthaus Petersberg (mittel)

Vom Wanderparkplatz in Flintsbach geht es zunächst vorbei an der Burgruine Falkenstein und den Apostelstationen. Die Forststraße führt weiter Richtung Hohe Asten, bis auf der linken Seite die Abzweigung zum Petersberg kommt. In steilen Serpentinen geht es schließlich weiter zur kleinen Gipfelkirche und zum Berggasthof Petersberg. Belohnt wirst du mit einem tollen Blick auf das Alpenvorland.

Startpunkt: Asten Parkplatz in Flintsbach | Dauer (nur Aufstieg): 1 Stunde | Höhenmeter: ca. 460 | Öffnungszeiten: Berggasthof Petersberg | ✘ Kinderwagen | ✘ MTB (für Radfahrer gesperrt) 

Burg Falkenstein
Burg Falkenstein
Petersberg, wandern im Chiemgau
Blick vom Petersberg auf Flintsbach und das Alpenvorland

Wandern im Chiemgau in Kombination mit einer Bahn [mit kurzen Gipfelwanderungen]

Hier stelle ich dir drei wundervolle Aussichtsberge vor. Der höchste unter ihnen ist der imposante Wendelstein, der mit seiner schroffen Felsspitze das Wahrzeichen der Region darstellt. Außerdem die Kampenwand und den Hochfelln mit tollem Blick auf den Chiemsee.

Wendelstein – von der Bergstation auf den Gipfel (leicht)

Der Wendelstein ist entweder vom Inntal ab Brannenburg mit der Zahnradbahn, oder von Bayrischzell mit der Seilbahn erreichbar. Der 1838 Meter hohe Gipfel im östlichen Mangfallgebirge bietet einen herrlichen Panoramablick in das Voralpenland bis weit in den Alpenhauptkamm. Eine Fahrt mit der Zahnradbahn ist ein echtes Erlebnis. Von der Bergstation führt ein gesicherter Weg bis zum 100 Meter höher gelegenen Gipfelkreuz.

Entweder gehst du die gleiche Strecke wieder runter oder du wählst den reizvollen Panoramaweg, welcher dich über den Ostgipfel zurück zur Bergstation führt. Weitere Infos findest du hier: Ausflugstipp Wendelstein.

Startpunkt: Talstation Zahnradbahn in Brannenburg| Preise Zahnradbahn Berg- und Talfahrt: 37€ | Fahrplan | Dauer (nur Aufstieg): 20 Minuten (plus 40 Minuten für Panoramaweg) | Höhenmeter: ca. 100 | ✘ Kinderwagen | ✘ MTB   

Wendelstein Gipfelwanderung
Mit der Zahnradbahn zur Bergstation und zu Fuß weiter auf den Gipfel

Hochfelln – Rundumblick auf den Chiemsee und die Zentralalpen (leicht)

Der 1.674 Meter hohe Hochfelln thront über dem Ort Bergen am Chiemsee. Die Hochfellnseilbahn fährt in zwei Abschnitten bis zum Hochfellnhaus am Gipfel. Auf Höhe der Mittelstation befinden sich gemütliche bewirtschaftete Almen, ein Stopp lohnt sich also. Am Gipfel wartet ein kleiner Gipfelrundweg mit fantastischen Ausblicken.

Startpunkt: Talstation Hochfelln Seilbahn in Bergen| Preise Seilbahn Berg- und Talfahrt: 24€ | Fahrplan | Dauer: Rundweg 30 Minuten | keine wesentlichen Höhenmeter | ✘ Kinderwagen | ✘ MTB   

Gipfelweg Hochfelln
Gipfel des Hochfells
Hochfelln Wandern Chiemsee
Egal wohin man blickt, die Aussicht ist genial

Kampenwand – ein herrlicher Panoramaweg ab der Bergstation (leicht)

Mit der Seilbahn geht es zunächst zur Bergstation auf knapp 1.500 Metern. Schon von hier aus hast du einen fantastischen Ausblick auf den Chiemsee, die Zentralalpen, den Großglockner, auf den Wilden Kaiser und weitere imposante Berge. Der Panoramaweg führt in einer halben Stunde zunächst zum Andachtskreuz und dann fast eben weiter zur Steinlingalm.

Startpunkt: Talstation Kampenwand Seilbahn in Aschau| Preise Seilbahn Berg- und Talfahrt: 21€ | Fahrplan | Dauer: 45 Minuten | keine wesentlichen Höhenmeter | ✘ Kinderwagen | ✘ MTB   

Kampenwand Wanderung
Kampenwand mit Blick auf den Chiemsee

Wanderführer für das Chiemgau

Mit Klick auf das Bild kommst du direkt zum Wanderführer bei Amazon*

Flachland Wandern im Chiemgau und Inntal [ohne Höhenmeter]

Die folgenden vier Touren können alle in Form einer Rundwanderung unternommen werden und zeichnen sich durch einzigartige Naturerlebnisse aus. Nimm dir für diese Wanderungen etwas Zeit und entdecke die heimische Fauna und Flora.

Bärnsee – gemütliche Wanderung rund um den kleinen Moorsee

Der Spaziergang rund um den Bärnsee in Aschau im Chiemgau ist ein kleines Naturhighlight. Du läufst durch eine märchenhafte Moorlandschaft, durch lichte Buchenwälder und auf Holzstegen über sumpfige Wiesen. Einen ausführlichen Bericht kannst du hier nachlesen: Moorwanderung Bärnsee.

Startpunkt: Moorbad in Aschau| Dauer: max. 1,5 Stunden | keine Höhenmeter | ✔ Kinderwagen

Wanderung Aschau Bärnsee
Der Bärnsee in Aschau, ein Naturidyll

Kendlmühlfilze – Spaziergang durch ein faszinierendes Hochmoor

Die Kendlmühlfilze kannst du auf verschiedenen Rundwegen erkunden. Schön ist der kurze Moorerlebnisweg mit Startpunkt am Salz- und Moormuseum. Auf dem Rundweg kommst du an verschiedenen Infotafeln vorbei und lernst das Moor besser kennen. Hier findest du alle weiteren Details: Moorwanderung Kendlmühlfilze

Startpunkt: Parkplatz am Salz- und Moormuseum in Grassau| Dauer: 30 Minuten | keine Höhenmeter | ✔ Kinderwagen

Wandern durch Moore im Chiemgau
Bohlenweg durch die Kendlmühlfilze

Eggstätt Hemhofer Seenplatt – wandern durch eine einmalige Seenlandschaft

Das älteste Naturschutzgebiet Bayerns in der Nähe des Chiemsees vereint 18 Einzelseen zu einer einzigartigen Landschaft. Du kannst auf verschiedenen Rundwegen die wundervolle Natur erleben. Eine schöne kurze Tour ist die Runde um den Hartsee. Alle Tipps dazu in diesem Beitrag: Eggstätt Hemhofer Seenplatte.

Startpunkt: Parkplatz Freibad in Eggstätt| Dauer: 1,5 Stunden | keine Höhenmeter | ✔ Kinderwagen

Rundwanderung Chiemgau nähe Chiemsee
Rundwanderung durch die Eggstätt Hemhofer Seenplatte

Sterntaler Filze – Moorerlebnispfad im Feilnbacher Hochmoor

Der Themenweg durch die Sterntaler Filze macht besonders Kindern Spaß. Hier kann man nicht nur einiges über Moore lernen, sondern auch balancieren und spielen. Detaillierte Infos gibt es in diesem Beitrag: Ausflug Sterntaler Filze

Startpunkt: Parkplatz Moo­r­er­leb­nis Stern­ta­ler Fil­ze in Bad Feilnbach| Dauer: 1 Stunden | keine Höhenmeter | ✔ Kinderwagen

Erlebnispfad Bad Feilnbach
Vogelbeobachtungsstationen in der Sterntaler Filzen

Karte – Überblick über die schönsten kurzen Wanderungen im Chiemgau / Inntal

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wandern im Chiemgau macht Spaß und ist abwechslungsreich, da ist für jeden etwas dabei. Wenn du gerne länger wandern möchtest, kannst du jede Tour nach belieben ausdehen, Möglichkeiten gibt es genug und es ist alles sehr gut ausgeschildert. Obwohl alle beschriebenen Bergtouren einfach sind, ist es trotzdem empfehlenswert festes Schuhwerk zu tragen. Bedenke insbesondere, falls du die Touren ausdehenen möchtest, dass du dich in alpinem Gelände befindest. Weitere Wandertipps mit Kindern findest du bei meiner Reiseblogger Kollegin Travelsanne: Wanderungen Mittenwald.

Hast du noch weitere Tipps für Wandern im Chiemgau? Dann freue ich mich über deinen Kommentar!

Pinne den Beitrag “Tipps für Wandern im Chiemgau” auf Pinterest

Wandern im Chiemgau Oberbayern
Jetzt teilen: