Der Bärnsee mit seiner abwechslungsreichen Landschaft ist ein tolles Ausflugsziel für Naturfreunde und Familien in Aschau im Chiemgau. Besonders schön ist die gemütliche Wanderung rund um den Bärnsee mit kaum nennenswerten Steigungen. Sie gehört zu den schönsten einfachen Wanderungen im Chiemgau.

Der Bärnsee ist ein Moorsee, welcher aus einem nacheiszeitlichen Stausee des Prien-Gletschermoränenzuges entstanden ist. Heute können am Bärnsee drei Moorarten unterschieden werden: das Hochmoor, das Niedermoor und das Quellmoor. Doch was ist eigentlich ein Moor? In Mooren lagern Torfstätten, die mit Vegetation bedeckt sind. Wenn der Boden dann nass und sauerstoffarm ist, werden abgestorbene Pflanzen nicht komplett in Humus umgewandelt und ihre Struktur bleibt in großen Teil erhalten.

Chiemgau Moor
Pflanzen im Moor

Flora und Fauna am Bärnsee

In den Streuwiesen der Niedermooren gibt es viele seltene und geschützte Pflanzen, wie die Mehlprimel, den Fieberklee, die Trollblume oder das Knabenkraut. In den Hochmooren dagegen wachsen Pflanzen, die sich an die sauren und nährstoffarmen Böden angepasste haben. Sieh dich um, und du findest dort Sonnentau, Torfmoos, Scheidenwollgras oder Heidekraut.

Der Bärnsee und seine Umgebung sind zudem Heimat von einigen gefährdeten Schmetterlingen, Spinnen, Libellen, Schlagen, Fröschen, Eidechsen und Vögeln. Vielleicht hast du Glück und siehst den hübschen Bläuling oder die Schwarze Heidellibelle.

Pflanzen am Bärnsee in Aschau
Knallgelbe Sumpfdotterblume im Moor

Die Wanderung rund um den Bärnsee in Aschau im Chiemgau

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz am Aschauer Moorfreibad. Das Natur-Moorbad wird mit dem Wasser aus dem Naturschutzgebiet des Bärnsees gespeist. Das Baden im weichen Moorwasser hat eine pflegende und reinigende Wirkung auf die Haut. Wenn du die Wirkung des Wassers erleben möchtest, solltest du dir ein Bad im Moor Freibad nicht entgehen lassen. Im Bärnsee selbst, ist Baden aus Naturschutzgründen strengstens verboten.

Moorfreibad in Aschau
Natur Moorbad in Aschau

Wenn es dann, eventuell nach einem Sprung ins Moorwasser, los geht, folgst du dem Wegweiser „Rund um den Bärnsee“, Nummer 24a. Rechter Hand siehst du ein Wasserrad und einen kleinen Bach mit Kneippbecken, links folgt ein hübscher Tunnel aus Weidenzweigen.

Wanderung Aschau
Wasserrrad am Beginn des Wanderweges
Ausflug Chiemgau Bärnsee
Weidentunnel am Anfang des Weges

Wandere nun in das Waldstück hinein und folge dem Weg. Du kommst vorbei an Moorgräben mit dunkelbraun gefärbten Wasser und knallgelben Trollblumen. Hinweistafeln am Wegesrand informieren den Wanderer über Besonderheiten der Natur.

Wanderweg Bärnsee Aschau
Hier geht’s los!
Moorwanderung Aschau
Moorgraben mit gelben Dotterblumen

Anschließend nimmst du die linke Abzweigung und gehst weiter, bis du zum ersten Mal den Bärnsee erspähst. Betreten ist jedoch verboten, um das fragile Ökosystem zu schützen.

Ausflug Bärnsee Aschau am Chiemsee
Ein erster Blick auf den Bärnsee

Es geht weiter über einen hölzernen Bohlenweg, bis zu links in den wunderschönen Buchenwald gelangst. Nun geht es auf weichem Waldboden leicht bergauf.

Ausflug für Familien in Aschau
Bohlenweg durch das Niedermoor
Ausflug Chiemsee Bärnsee
Waldweg durch Buchenwald

Anschließend folgst du links der Beschilderung wieder in das Moorgebiet hinein. Von hier aus hast du dann auch den besten Blick auf den Bärnsee mit beeindruckendem Bergpanorama im Hintergrund.

Wanderung nähe Prien
Bärnsee mit Prientaler Alpenpanorama

Laufe jetzt entlang des Bärensees und über die Holzplanken weiter. Es empfiehlt sich auch mal stehen zu bleiben und den traumhaften Anblick zu genießen.

Spaziergang Aschau
Entlang des Bärensees über einen Bohlenweg

Nun läufst du auf einem Schotterweg weiter, bis zum kleinen Weiler Höhenberg und folgst der kleinen Straße nach links. Von hier aus hast du einen fantastischen Blick auf das Priental, auf Aschau und das Schloss Hohenaschau.

Ausflug Aschau
Von Höhenberg weiter bis zum Ausgangspunkt
Priental mit Aschau
Traumhafter Blick auf das Priental und Aschau

Von dort aus geht es dann über die asphaltierte Straße weiter bis zum Café Pauli. Wenn du magst, legst du hier eine letzte Rast ein, bevor es die wenigen Meter wieder hinunter zum Ausgangspunkt des Rundwegs geht. Wenn du mit Kindern unterwegs bist, werden diese sicherlich vom Café eigenen Spielplatz und Streichelzoo begeistert sein. (Das Café ist momentan leider wegen Corona noch geschlossen.)

Einkehrtipp in Aschau
Café Pauli in Aschau

Bei einer gemütlichen Gangart brauchst du für den Rundweg nicht länger als eineinhalb Stunden.

Lage und Anreise Bärnsee

Aschau im Chiemgau liegt etwa zwölf Kilometer südlich von Prien am Chiemsee und 23 Kilometer südöstlich von Rosenheim. Von München aus sind es etwa 90 Kilometer bis ins Priental.

Adresse Moor Freischwimmbad / Parkplatz: Höhenbergstraße 1, 83220 Aschau im Chiemgau

Öffnungszeiten Badebetrieb Moor Freischwimmbad Aschau

  • 15. Mai bis 15. September: Montag bis Freitag 11:00 – 19:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10:00 – 19:00 Uhr
  • Eintritt frei

Weitere Wanderungen und Radtouren rund um Aschau im Chiemgau findest du hier: regio.outdooractive.com

Die kleine Wanderung im Chiemgau am Chiemsee ist ein Naturhighlight. Besonders schön ist es dort im Frühling, wenn die Blätter des Buchenwaldes noch luftig und hellgrün sind, die Mehlprimel und Dotterblumen farbenfroh blühen und es noch nicht so heiß ist. Prinzipiell kannst du diesen Rundweg jedoch zu jeder Jahreszeit beschreiten. Ich liebe die Besonderheit von Mooren: den mooreigenen Geruch, die erdigen Farben und die sich im Wind wiegenden Gräser. Eine weitere schöne Moorwanderung kann ich dir in Bad Feilnbach durch die Sterntaler Filze empfehlen. Wenn du dann einmal Lust auf einen Citybummel hast, dann sieh dir doch die Sehenswürdigkeiten von Roseneheim an.

Hast du schon mal eine Wanderung durch ein Moorlandschaft unternommen? Verrate mir deine Empfehlung in einem Kommentar!

Pinne den Beitrag auf Pinterest

Wandern in Aschau, Bayern
Jetzt teilen: