Meine Fotoausrüstung auf Reisen – Kamera, Objektiv & Zubehör

Kamera für Reisen

Auf jeder Reise schieße ich tausende von Fotos. Ich liebe es mit Perspektiven und Licht zu experimentieren, um schöne Fotos zu machen. Da ich schon einige Mal gefragt wurde, mit welcher Kamera ich fotografiere, stelle ich dir hier meine Fotoausrüstung für Reisen vor.

Diese Jahr habe ich es getan und habe meine Fotoausrüstung erneuert! Lange Zeit habe ich mit einer Sony Spiegelreflexkamera fotografiert. Jetzt wollte ich kameratechnisch in die Profi-Liga aufsteigen, auch wenn ich kein Profi in Sachen Fotografie und Technik bin ;-). Ich habe deshalb unheimlich viel im Internet recherchiert, um eine optimale Kamera zu einem guten Preis-Leistung-Verhältnis zu finden.

Ebenso bin ich bei der Auswahl bei einer Actioncam vorgegangen, denn auch diese habe ich mir dieses Jahr neu zugelegt. Hier stelle ich dir nun meine Fotoausrüstung für Reisen vor:

Meine Kamera auf Reisen – Sony alpha 7 III

Die Sony alpha 7 III* ist eine spiegellose digitale Vollformatkamera. In der 7er Serie überzeugt das Modell mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für alle Technik-Freaks unter euch hier ein paar Daten (Quelle: Sony):

  • Rückwärtig belichteter 35-mm-Vollformat-CMOS-Sensor mit 24,2 MP
  • Empfindlichkeitsbereich bis zu ISO 51200
  • Schneller Hybrid-AF mit 693 AF-Punkten zur Phasendetektion und 425 AF-Punkten zur Kontrastdetektion
  • Schnelle Serienaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde2 und AF/AE-Tracking
  • 4K HDR Filmaufnahme-Funktion

Ich bin von den Fotos begeistert, selbst wenn ich oft die ganzen Möglichkeiten der Kamera nicht ausnutze, sondern aus Bequemlichkeit oft im Auto- bzw. P-Modus fotografiere. Ich möchte die Kamera nicht mehr missen! Auch die Videos haben eine wesentlich höhere Qualität als ich sie vorher gewohnt war.

Mein Objektiv für die Sony alpha 7 III – Sony SEL-2470Z Zeiss

Die Auswahl des richtigen Objektivs ist genauso schwierig wie die der Kamera. Umso mehr ich mich reingelesen habe, umso mehr war ich verwirrt. Eine Aussage, die ich jedoch immer wieder bestätigt bekam war, dass ein gutes Objektiv fast noch wichtiger wie die Kamera ist.

Da mein Budget allerdings mit der Kamera schon stark strapaziert war, wollte ich ein hochwertiges Jeden-Tag-Drauf-Objektiv mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis im ersten Schritt erwerben. Zur nächsten Afrika Reise mit Safari werde ich mir dann noch ein Teleobjektiv zulegen.

Ich habe mich von verschiedenen Leuten beraten lassen, mitunter von einem Profi-Fotografen und bin schließlich auf das Sony SEL-2470Z Zeiss* gestoßen. Es hat eine Brennweite von 24-70 mm und eignet sich deshalb perfekt für mich als ein hochwertiges Immer-Drauf-Objektiv.

Fotozubehör – Akku, Ladegerät, Speicherkarte & Co.

Ich mag meine Kameratasche*, sie braucht wenig Platz, schützt vor Stößen, Wasser und Staub. Ich habe sie immer dabei. Auch für den Transport ist sie sehr nützlich, da ich meine Kamera meist in normale Rucksäcken packe, so ist sie zusätzlich geschützt.


Die Original-Akkus für die Sony alpha 7 III* sind zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber unverzichtbar. Ich habe immer zwei Akkus dabei, damit ich schnell einen vollen zur Hand habe. Ebenso kommt ein Schnellladegerät von Sony mit auf Reisen. So habe ich immer einen vollen Akku als Reserve.

Die Sony alpha 7 III besitzt zwei SD-Kartenslots. Ich benutze zwei SD Karten mit 64 GB* Speicher. So geht mir der Speicherplatz auch nicht aus, wenn ich zwischendurch ein paar Filme mache. Für meine PC habe ich noch einen SD-Kartenleser.

Meine Fotos sichere ich neben meinem PC zusätzlich auf einer externen Festplatte*. Sinnvoll für unterwegs wäre eine robuste Festplatte*, welche stoßfest sowie Staub- und Spritzwasser geschützt ist.

Mein Smartphone als Reisekamera

Für schnelle Fotos oder bei sportlichen Aktivitäten, wie Skifahren, Berg gehen oder Radfahren habe ich oft „nur“ mein Handy dabei. Ich bin eingeschworener Samsung Nutzer. Aktuell benutze ich das Samsung Galaxa S10* und bin begeistert von der Fotoqualität. Selbst bei schlechtem Licht gelingen die Fotos sehr gut. Die Mehrfachkamera mit Ultra-Weitwinkelobjektiv lässt keine Wünsche offen.

Technische Ausrüstung für Reisen

Mein Smartphone, immer schnell als Reisekamera zur Hand

Actioncam Go Pro Hero 7 Silver

Ich wollte hauptsächlich eine Actioncam, um beim Schnorcheln filmen zu können. Dafür musste es nicht die Teuerste unter den Go Pro Modellen sein. Mit der Go Pro Hero 7 Silver* habe ich alles was ich brauche zu einem vernünftigen Preis. Eine günstige Alternative wäre die Go Pro Hero 7 white*.

Zubehör für die Go Pro

Für die Gro Pro Hero brauchst du zum Speichern der Fotos eine Micro SD Karte, auch hier schaden zwei nicht. Zur Benutzung unter Wasser ist ein schwimmender Handler unentbehrlich. Der schwimmende Handler wird an der Go Pro befestigt und mit einer Schlaufe um das Handgelenk gesichert. So kann die Go Pro nicht verloren, beziehungsweise untergehen.

Bei meiner Fotoausrüstung für Reisen kommt so einiges an Gepäck zusammen. Meine Kamera transportiere ich immer im Handgepäck, um sie vor Schaden zu bewahren. Die restliche technische Ausrüstung packe ich in den Koffer.

Welche Kameraausrüstung und technisches Zubehör benutzt du auf deinen Reisen?

 

Teilen

2 Kommentare

  1. Helmut Reinert

    obige Kamera ist gut, habe ich gelesen .
    Ich schreibe wegen 3-poligen Adaptern für Namibia, habe keine richtige e-mail-Adresse.
    Modell: Europa ?
    USA
    uk/GB
    Italien
    oder andere???

    Trier, den 11.11.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.