New York Insidertipps- 6 Blogger plaudern aus dem Nähkästchen

New York Insidertipps

„New York, Rio, Tokio…“ wer kennt dieses Lied nicht? Es kommt mir unweigerlich in den Sinn, wenn ich an unsere bevorstehende New York Reise denke. Rio de Janeiro haben wir letztes Jahr erkundet und es war ein absolutes Highlight! Nun bin ich gespannt, wie New York uns gefällt. Um optimal vorbereitet zu sein, habe ich Reiseblogger nach ihren New York Insidertipps gefragt. Zudem wollte ich wissen, was wir uns auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

6 Reiseblogger haben mir nun viele, viele Tipps gegeben und auch ihren ganz persönlichen Insidertipp für New York verraten. Vielen Dank an die Reiseblogger-Kollegen!

1)  New York Insidertipps von Sonja | Join the Sunny Side

Was solltest du dir in New York auf keinen Fall entgehen lassen?

New York ist so vielfältig und bunt, dass es nicht die eine Sehenswürdigkeit gibt, die ich dir unbedingt empfehlen möchte. Auch wenn ich für die erste New York Reise gleich mehrere absolute Highlights nennen könnte – wie beispielsweise der Besuch des One World Observatory, von dem man einen sagenhaften Blick über die ganze Stadt hat oder auch der Spaziergang durch das super hippe Viertel Williamsburg in Brooklyn – will ich dir nur eines ans Herz legen: Versuche die Stadt mit allen Sinnen wahrzunehmen und dich von ihr beeindrucken zu lassen! Dafür musst du unbedingt so viel es geht zu Fuß unternehmen, dich unter das New Yorker Volk mischen und dich von dieser Wahnsinnsstadt verzaubern lassen!

New York Insidertipps zu Fuß

New York am besten zu Fuß erkunden | Join the Sunny Side

Welchen Insidertipp hast du für New York?

New York muss nicht teuer sein! Natürlich gehört die Stadt zu einigen der teuersten der Welt, aber was viele Reisende nicht wissen ist, dass es in NYC auch zahlreiche kostenlose oder günstige Angebote gibt. Unglaublich viele der wundervollen Museen der Stadt kann man beispielsweise komplett kostenfrei oder aber zumindest zum „pay what you wish“-Tarif besuchen. Bei letzterem zahlt man für seinen Besuch einfach so viel wie man möchte. So kann man beispielsweise jeden Freitag von 16.00 bis 20.00 Uhr kostenlos ins Modern Museum of Arts (MoMA) oder dienstags von 17.00 bis 20.00 Uhr kostenfrei ins 9/11 Memorial Museum (vorherige Reservierung empfehlenswert).

New York Tipps Museum

Dienstag abends kostenfrei ins 9/11 Memorial Museum | Join the Sunny Side

2)  New York Insidertipps von Melanie | Good Morning World

Was solltest du dir in New York auf keinen Fall entgehen lassen?

Wenn du das erste Mal in New York bist, darfst du dir den Blick von einer der vielen Aussichtsplattformen auf die pulsierende Stadt zu deinen Füßen nicht entgehen lassen. Während du vom Empire State Building aus wunderbar den Hudson und den East-River, die schönen Häuser mit den vielen Feuerleitern von SoHo und das quirlige Financial District bewundern kannst, hast du von der Viewing Plattform des „Top of the Rocks“ auf dem Dach des Rockefeller Centers einen wunderschönen Blick auf das Empire State Building inmitten des Häusermeeres.

Aber auch die relativ neue und edle Aussichtsplattform im 102. Stock des neuen One World Trade Centers ist mehr als einen Besuch wert: Hier bringt dich der Aufzug in unter 60 Sekunden vom Boden bis ganz an die Spitze!

> Tickets für Aussichtplattformen vorher online buchen: Top of the Rock, Top of the Rock*, One World Trade Center*.

Manhattan Aussicht Empire State Buildung

New York City Manhattan Aussicht Empire State Buildung | Good Morning World

Welchen Insidertipp hast du für New York?

Mein Insidertipp für New York City ist die traumhaft schön angelegte Highline. Auf dieser ehemaligen, stillgelegten Gütertrasse kannst du hoch über den Straßen des Big Apples zwischen Häuserschluchten und schattenspendenden Bäumen spazieren gehen. Viele Bänke und Sitzgelegenheiten laden entlang des Weges zum Verweilen ein! Gönn dir danach unbedingt einen kleinen Abstecher im hippen Chelsea Market für eine der vielen Leckereien, die es dort fast schon im Überfluss gibt.

Melanie hat New York schon zweimal besucht. Hier findest du ihre besten New York Tipps und hier ihren Artikel über ihre Sprachreise in New York.

New York City Manhattan Insidertipp

New York City Manhattan Highline | Good Morning World

New York Tipps

New York City Manhattan Highline | Good Morning World

3) New York Insidertipp von Jessica | Yummy Travel

Was solltest du dir in New York auf keinen Fall entgehen lassen?

New York ist ein wahrer Schmelztiegel, nicht nur kulturell sondern auch wenn es um das elementarste geht: Dem Essen. Eine kulinarische Vielfalt wie in NYC habe ich noch nicht erlebt. Futter dich am besten durch die unwahrscheinliche Qual der Wahl. Ob Food Market, Street Food oder coole Szenerestaurants, du wirst mit Sicherheit auch dein liebstes Gericht finden.

Halte die Augen offen und sei einfach empfänglich für fremde (und manchmal auch exotische) Kulturen. Am besten machst du einen Nachmittagsbummel durch Chinatown und besuchst das Food Festival Smorgasburg, das einmal die Woche an verschiedenen Schauplätzen stattfindet. Für Foodies ein Muss sind die verschiedenen Food Touren die in den New Yorker Neighborhoods stattfinden.

New York Insidertipp von Jessica

Yummy Travel

Welchen Insidertipp hast du für New York?

Nicht verpassen solltest du eine Food Tour durch Nolita. Nolita ist das neue und wirklich authentische Little Italy. Die Kultur der Anwohner verschmilzt mit dem unverwechselbaren Charme des Viertels. Überall findest du Street Art, Pop-Up Restaurants, und Straßenverkäufer. Eines begleitet dich die ganze Zeit – ein unwiderstehlicher Geruch nach frischem Essen.

In Nolita überwiegt die italienische Seele der Anwohner, die ersten italienischen Immigranten fanden sich in genau diesen Straßen zusammen. Hier befindet sich Lombardi’s Pizza, die älteste Pizzeria New Yorks und die mit vielen Awards ausgezeichenete Konditorei Little Cupcake Bakeshop (unbedingt probieren: den Brooklyn Blackout Cupcake). Am besten machst du eine geführte Food Tour, dabei lernst du die Kultur und das Viertel erst recht richtig kennen.

Tipp Essen für New York

Yummy Travel

4) New York Insidertipp von Alexandra | Traveling the World

Was sollte ich mir in New York auf keinen Fall entgehen lassen?

Ich war schon so viele Male in New York und habe inzwischen eine ganze Reihe Rituale. Dazu gehört, mir in einem Deli einen Pastrami-Bagel machen zu lassen, mich damit auf die Treppe vor einem Hauseingang zu setzen, egal ob in Soho, Chelsea oder der Lower East Side, und dem Treiben auf der Straße zuzugucken.

Im Bubby’s im Meatpacking District einen Cold Brew trinken, dann den High-Line-Park entlang spazieren bis hoch zur 34. Straße und das Empire State Building erspähen. Einen Cupcake aus einem Automaten ziehen. Die Straßenschluchten vom One World Observatory bestaunen und dann die Fähre nach Governor’s Island nehmen. Im Sommer gibt es dort tolle Konzerte, man kann picknicken mit Blick auf Manhattan. Nach Bushwick fahren und Street Art angucken. Den Tag auf einer Rooftop-Bar ausklingen lassen, meine Favoriten sind das Le Bain im Standard Hotel im Meatpacking District und das Jimmy im The James Hotel in Soho.

New York Tipps Traveling the World

Blick vom Highline-Park | Traveling the World

Welchen Insidertipp hast du für New York?

Nach Brooklyn-Williamsburg fahren, und zwar nicht mit dem L-Train, der einen an der Bedford Avenue ausspuckt, wo all die hippen Boutiquen und Bars sind, die man aus Kultserien wie „Two Broke Girls“ kennt, sondern mit dem M-Train bis zur Marcy Avenue.

Nur eine Haltestelle hinter den glitzernden Türmen des Financial District entfernt setzt man den Fuß in eine völlig andere Welt. Man trifft auf alte Schulbusse mit hebräischer Aufschrift. Auf Frauen mit Perücken, die wirken, als seien sie geradewegs einem Fünfziger-Jahre-Film entsprungen. Auf Männer mit schwarzen Gehröcken, hohen Hüten und Schläfenlocken. Auf Antiquitäten- und Haushaltswarenhändler und Scherenschleifer. Und auf Schneider, die die traditionellen Gewänder der Mitglieder der chassidischen Gemeinde nähen, die hier leben und dieselben strengen Traditionen pflegen wie vor 100 Jahren.

Man kann sich einer Tour anschließen, die von jüngeren Chassidim organisiert werden. Oder man bummelt alleine die Straßen rund um die Lee Avenue und gönnt sich ein Pastrami-Sandwich bei Gottlieb’s.

New York Insidertipps Steet Art

Brooklyn-Williamsburg | Traveling the World

5) New York Insidertipps von Franzi | Coconut Sports

Was sollte ich mir in New York auf keinen Fall entgehen lassen?

Wer zum ersten Mal nach New York kommt, möchte natürlich die Klassiker wie Central Park, Times Square oder die Freiheitsstatue sehen. Da spricht auch überhaupt nichts dagegen – sie zählen ja nicht umsonst zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt.

Auf keinen Fall sollte man sich aber die vielen authentischen Stadtviertel entgehen lassen, in denen sich das „echte“ New Yorker Leben abspielt. Dazu zählt zum Beispiel Brooklyn, mit seinen großartigen Frühstückscafés, dem Brooklyn Heights Park und den tollen Flohmärkten und Outlets.

Aber auch das Meatpacking District ist einen Besuch wert. Hier ist natürlich die High Line die erste Anlaufstelle: Eine ehemalige Güterzugtrasse, die vor einigen Jahren zu einer wunderschönen Parkanlage umgebaut wurde. Wer sich im Meatpacking District noch ein bisschen mehr Zeit nimmt, findet tagsüber tolle Galerien und Boutiquen – abends verwandelt sich das Viertel in eine der coolsten Ausgehmeilen der Stadt.

> Tour zur Freiheitsstatue und Ellis Island ansehen und Tickets online buchen*

New York Insidertipp Meatpacking

New York Meatpacking District | Coconut Sports

Welchen Insidertipp hast du für New York?

Beim Thema Kirschblüte denken die meisten Menschen sofort an Tokio oder Washington D.C. Dass sich aber auch New York jedes Jahr in ein absolutes Blütenmeer verwandelt, haben die wenigsten auf dem Schirm. Ab Anfang April lohnt sich ein Besuch im Brooklyn Botanic Garden im Prospect Park. Über 200 Bäume blühen hier im Frühjahr in tausend verschiedenen Weiß- und Rosatönen.

Bei den Kirschbäumen im Brooklyn Botanic Garden handelt es sich übrigens um ein Geschenk der japanischen Regierung. In New York gibt es deshalb jedes Jahr zur Kirschblütenzeit ein einmonatiges Hanami Fest. Es findet an den Wochenenden an der „Cherry Esplanade“ statt und ist definitiv einen Besuch wert. Die Blütephasen der Bäume lassen sich auf der Webseite des Brooklyn Botanic Garden verfolgen.

> New York Botanical Garden: Details ansehen und Tickets online buchen*.

Brooklyn Botanical Garden, New York Insidertipp

Brooklyn Botanical Garden | Coconut Sports

6) New York Insidertipps von Nic | Luzia Pimpinella

Was sollte ich mir in New York auf keinen Fall entgehen lassen?

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie ich diese Frage beantworten soll, ohne dass es ausufert. Dafür ist meine Liebe zu New York City einfach zu groß und die Dinge, die man sich auf keinen Fall
entgehen lassen sollte, einfach zu zahlreich. Bei den Klassikern ist es sicherlich der Blick vom Top of the Rock und der Spaziergang über die Brooklyn Bridge. Beides sind Dinge, die ich auch nach etlichen NYC-Trips immer wieder machen kann.

Was man meiner Meinung nach auf keinen Fall verpassen sollte, sind die Märkte in Brooklyn. Auf
dem Smorgasburg Food Market kann man sich durch das beste Streetfood ever futtern – und das noch mit Aussicht auf die Skyline New Yorks. Mein Favorite ist übrigens der Brisket Burger von
Mighty Quinns BBQ. Ein weiteres Must-See ist für uns jedes mal der Brooklyn Flea Market in
DUMBO oder Williamsburg. Beide Märkte finden Samstags und Sonntags von April bis Oktober
statt, der Flohmarkt hat in den Wintermonaten oft auch eine Indoor Location.

Insidertipp: Märkte in New York

Märkte in New York | Luzia Pimpinella

Welchen Insidertipp hast du für New York?

Im letzten Jahr habe ich einen großen Blogpost über meine New York DOs & DON’Ts geschrieben,
darin stehen meine 22 NYC Citytrip Tipps für First-Timer. Die können ganz hilfreich sein, wenn
man zum ersten mal in der Stadt aller Städte unterwegs ist.

Darunter z.B. auch mein Tipp zum Kaufen der Subway Tickets: wenn man ein paar Tage oder eine Woche in NYC ist, dann lohnt sich auf jeden Fall der Kauf einer MetroCard. Einer Prepaid-Fahrkarte, die es an jeder Station am Automaten zu kaufen gibt und mit der man während der Gültigkeitsdauer ohne Limit durch die Gegend fahren kann. Wenn man möchte sogar bis nach Coney Island. Was man wissen sollte, ist, dass der Fahrkarten-Automat beim Ticketkauf den Zip Code, also die amerikanischen Postleitzahl abfragt. Wenn man die vom Hotel nicht weiß (wer merkt sich die schon!?), dann kann man auch einfach 00000 eingeben – das funktioniert ebenfalls, um den Kauf abzuschließen.

Subway Ticket kaufen New York

Metro Card kaufen in New York | Luzia Pimpinella

Welche New York Insidertipps hast du? Immer rein damit in den Kommentaren!

 

Alle New York Insidertipps der Reiseblogger im Überblick

  • Spaziergang durch das hippe Viertel Williamsburg in Brooklyn
  • Museen zu bestimmten Tagen kostenlos besuchen
  • Aussichtsplattformen: Empire State Building, Rockefell Center oder One World Observatory
  • Highline Park an einer ehemaligen, stillgelegten Gütertrasse
  • Chelsea Market, mit vielen Leckereien
  • Food- oder Streetmarket sowie das Food Festival Smorgasburg
  • Food Tour durch das italienische Nolita Viertel
  • Schlemmen bei Lombardi’s Pizza und Little Cupcake Bakeshop
  • Mit der Fähre nach Governor’s Island fahren
  • In die chassidischen Gemeinde in Brooklyn-Williamsburg eintauchen
  • Authentische Stadtviertel besuchen wie Brooklyn mit dem Brooklyn Heights Park sowie Meatpacking Distict
  • Kirschblüte im Brooklyn Botanic Garden
  • Spaziergang über die Brooklyn Bridge
  • Brooklyn Flea Market in DUMBO oder Williamsburg
  • Mit der Metro Card ohne Limit durch New York fahren

Weiterlesen zum Thema New York / USA

New York Reiseführer

Meine Empfehlung für einen New York Reiseführer ist der Lonely Planet Reiseführer für New York. mit Klick auf das Bild kommst du zu Amazon*.

 

Folge mir auch auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und bleibe über RSS-Feed, Bloglovin oder Feedly auf dem Laufenden.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

New York Insidertipps Pinterst

Kategorie USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.