Aktivurlaub am Gardasee mit Kindern & Teenager

Gardasee mit Kindern

Wir Süddeutschen lieben den Gardasee für einen Kurzurlaub! Schnell erreicht, Italienfeeling bereits im Norden des Sees und jede Menge Möglichkeiten für Unternehmungen mit Kindern und Teenagern am und um den Gardasee. Speziell zur Nebensaison ist der See nicht mehr so überlaufen und ideal für einen Aktivurlaub.

Nachdem im Frühjahr unsere Familienreise nach Südtirol mit anschließendem Aufenthalt im Erlebnispark Gardaland ein voller Erfolg war, entschieden wir uns in den Herbstferien spontan für eine Reise mit Teenager an den Gardasee.


Inhaltsverzeichnis | Nutze die Navigation, um direkt zum Abschnitt zu gelangen, der dich interessiert:


Gardasee Familienurlaub zur Nebensaison

Im Sommer ist der Gardasee häufig sehr überlaufen, nicht so zur Nebensaison. Im Herbst lassen sich schnell mal Hotelangebote ergattern und auch kurzfristige Buchungen sind möglich.

Wir haben erst den Wetterbericht abgewartet und eine Woche vorher gebucht. So bekamen wir ein Angebot, welches mit Halbpension sogar billiger war als mit Frühstück. Zudem hatte das Hotel (Garda Sporting Club Hotel) einen Indoor-Swimmingpool (sehr wichtig für Teenager!) und einen Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad.

Riva del Garda als Ausgangspunkt im Norden des Gardasees

Für einen Aktivurlaub eignet sich der Norden des Gardasees perfekt. Hier sind beste Bedingungen für Surfen, Segeln, Biken und Wandern. Wir haben uns für den Ort Riva entschieden. Ideal für unsere geplanten Aktivitäten! Der nördliche Teil des Gardasees gehört sogar zum Trentino, also noch Südtirol.

Riva del Garda mit Kindern

Riva del Garda

5 Tipps zum aktiv sein am Gardasee mit Kindern und Teenagern

1) Molvenosee – Alpinsee mit schöner Bergkulisse

Wir legten einen kurzen Zwischenstopp bei unserer Anreise am Lago di Molveno ein. Von Norden aus kommend, verlässt man die Autobahn in St. Michael vor Trient und fährt über die SS43 und Strada Provinciale auf 800 Meter Meereshöhe hinauf. Der See liegt schön in der umliegenden Bergwelt der Brentagruppe und des Paganella-Gazza-Massiv eingebettet .

Wir nutzten den Stopp für einen kurzen Spaziergang, mussten aber feststellen, dass zur Nebensaison im Oktober die Bürgersteige alle hochgeklappt waren. Nahezu alle Hotels und Lokale hatten geschlossen.

Lado di Molveno

Lado di Molveno

Wandern am Molvenosee

Bergmassiv am Molvenosee

2) Eine kleine Traumtour: mit dem Bike von Riva nach Pregasina

Wir Erwachsene hatten unser Mountainbike mitgenommen, für Sohnemann liehen wir uns ein Bike aus (16-18 Euro/pro Tag). Eine einfache, nicht zu lange MTB-Tour sollte es sein, damit alle ihren Spaß haben. Nach eingehender Recherche haben wir uns für die Tour von Riva über die Ponalestraße, die alte Militärstraße, entlang des Gardasees entschieden.

Die erste Rampe ist etwas steiler, danach geht es stetig aber nicht zu steil bergauf. Zunächst auf einem holprigen Weg mit grobem Schotter, dann weiter auf einer asphaltierten Straße. Die Tour nach Pregasina dauert gut eine Stunde mit knapp 500 Höhenmetern.

Radtour mit Kindern am Gardasee

Von Riva del Garda mit dem Bike nach Pregasina

Der Weg führt durch die alten Tunneln und immer direkt am See entlang. Die Blicke auf den Gardasee sind einfach genial! Im kleinen Ort Pregasina angekommen, lädt das Hotel Panorama auf der Sonnenterasse zu einer Verschnaufpause ein. Wir fuhren die selbe Strecke wieder zurück. Eine detaillierte Streckenbeschreibung findest du hier.

Unserem Junior hat die Abfahrt am besten gefallen, vor allen Dinge das letzte Trail-Stück über Steine und Felsen.

Mit Teenagern am Gardasee

Wichtig: Helm und Bikehandschuhe nicht vergessen!

Tipp: Wenn du zur Hauptsaison unterwegs bist, solltest du die Tour möglichst früh am Morgen starten. Dann ist noch weniger los und es ist noch nicht zu heiß.

 Gardasee mit Teenagern

Traumhafte Ausblicke auf den Gardasee

3) Einen der klarsten Seen des Trentino umrunden – Ledrosee

Von Riva aus nach Molina di Ledro ist es nur ein Katzensprung. Innerhalb einer Viertelstunde bist du mit dem Auto am ersten Ort des Ledrosees. Molina di Ledro ist der ideale Ausgangspunkt, um den Ledrosee mit seinen knapp zehn Kilometern in rund zweieinhalb Stunden zu Fuß zu umrunden.

Wandern am Ledrosee

Lago di Ledro

Parkplätze findest du direkt am Ortseingang. Von dort starteten wir erst einmal mit der Besichtigung der historischen Pfahlbauten.

Pfahlbaumuseum am Ledrosee

1929 legten Ausgrabungen die Überreste eine Pfahlbaudorfes aus der Bronzezeit frei. In der Nähe der archäologischen Städte befindet sich ein kleines Pfahlbaumuseum, welches Fundstücke aus der Pfahlbausiedung zeigen. Vier komplett eingerichtete Hütten zeigen das Leben während der Urzeit. Im Jahr 2011 wurde das Pfahlbaudorf mit anderen 110 Stätten zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Pfahlbauten am Ledrosee

Pfahlbauten am Ledrosee

Wer allerdings bereits die Pfahlbausiedlung am Bodensee besucht hat, wird hier eher enttäuscht sein. Wenn es das erste Mal für dich ist, solltest du dem Museum jedoch einen kurzen Besuch abstatten.

Öffnungszeiten Pfahlbaumuseum Ledrosee täglich von 9:00/10:00 Uhr bis 17:00/18:00 Uhr je nach Saison | Preise für Familienticket 3,50€ / 7,00€ (1 oder 2 Erwachsener mit minderjährigen Kindern)

Rund um den Lago di Ledro wandern

Der Ledrosee entstand während der letzten Eiszeit durch eine Moräne und gilt als einer der saubersten Seen im Trentino. Vom Pfahlbaumuseum geht es weiter Richtung Westen immer entlang am Seeufers. Die Wege gehen meist eben direkt am Wasser entlang, du kannst dich auf dieser Strecke nicht verlaufen. Auf gut halber Strecke erreichst du den netten Ort Pieve die Ledro. Durstige oder Hungrige können in eine der Pizzerien einkehren und eine Pause einlegen.

Mit Kindern am Ledrosee

Tipp: Solltest du im Sommer unterwegs sein, dann unbedingt die Badesachen nicht vergessen!

Die Tour um den Ledrosee ist eine nette gemütliche Wanderung, abseits des Trubels am Gardasee. Absolut ruhig mit viel Natur!

Ledorsee Tipps

4) Türkisgrüner Tenno See – eine Oase der Ruhe

Genauso unspektakulär aber ruhig und wunderschön wie der Lago di Ledro, nur viel kleiner, ist der Lago di Tenno. In rund einer Dreiviertelstunde erreichst du mit dem Auto von Riva aus den Tenno See. Schon die Auffahrt zum See ist sehr schön.

Anfahrt Lago di Tenno

Anfahrt zum Lago di Tenno mit Blick auf den Gardasee

Parkplätze sind nahe des Sees vorhanden. Den klaren türkisfarbenen See erreichst du dann zu Fuß über eine alte Treppe.

Der Lago die Tenno ist eingerahmt von Wäldern und liegt unberührt mitten in der Natur. Ein Spaziergang rund um den See vermittelt Ruhe und Schönheit. Zwischendurch mal Steine-Weitwurf mit Junior und ein paar Fotostopps und das war es. Es muss nicht immer Trubel und Aktion sein! Es ist schön, einfach mal einen Gang runter zu schalten, tief durch zu atmen und zu genießen.

Wandern am Tennosee

Türkisgrüner Lago di Tenno

Tennosee Tipps

Mit Teenager am Tennosee

Lohnt sich das angeblich schönste Dorf Italiens Canale di Tenno?

Wir haben vom schönsten Dorf Italiens gelesen und haben uns deshalb nach unserem Spaziergang um den See das Dörfchen Canale di Tenno angesehen. Allerdings hat sich uns absolut nicht erschlossen, was das Dorf so besonders machen soll. Es ist sehr klein und vollkommen unspektakulär. Ich habe schon viele wesentlich schönere Dörfer in Italien gesehen.

Canale di Tenno - ganz nett, aber das schönste Dorf Italiens?

Canale di Tenno – ganz nett, aber das schönste Dorf Italiens?

5) Wahnsinnige Ausblicke vom höchsten Berg des Gardasees – der Monte Altissimo

Ich habe mal gelesen „Wer nicht auf dem Altissimo war, der war noch nicht am Gardasee“. Wir waren ja schon viele, viele Male am Gardasee, aber das erste Mal auf dem Altissimo. Ich frage mich nun, warum wir diese Traumwanderung noch nicht schon früher gemacht haben! Die Ausblicke auf den Gardasee und die umliegende Bergwelt ist grandios!

Wanderung auf den AltissimoMonte Altissimo wandern

Der Startpunkt der Wanderung ist ein kleiner Wanderparkplatz auf 1.550 Metern Höhe. Du erreichst den Parktplatz mit dem Auto über Nago auf engen Bergstraßen. Von Nago (überhalb Torbole) folgst du der Beschilderung zur Strada Monte Baldo. Du solltest jedoch unbedingt ein sicherer Autofahrer sein, das ist keine Straße für Angsthasen!

Vom Wanderparkplatz aus, kannst du dich eigentlich nicht mehr verlaufen. Schmale Wanderwege führen kontinuierlich auf den 2.074 Meter hohen Monte Altissimo. Auf dem Gipfel des Monte-Baldo-Bergrückens gibt es ein Refugio zur Einkehr, bei uns hatte es allerdings geschlossen. Gut ist es dann, wenn man etwas zu Trinken und eine Brotzeit dabei hat!

Wanderungen am Gardasee

Die mittelschwere Wanderung dauert etwa zweieinhalb Stunden mit einem Aufstieg von 600 Höhenmetern.

Unser ReiseSpatz Teenager ist nicht unbedingt der große Wanderer, trotzdem hat ihm die Tour gut gefallen. Kleine Wege und grandiose Ausblicke können sogar einen Teenager überzeugen! Danach noch eine leckere Pizza und Eis als „Belohnung“ in Torbole und alles ist gut. Noch besser, wenn das Hotel einen Indoor-Swimmingpool hat, indem man den Tag anschließend ausklingen lassen kann.

Gardasee wandern mit Kindern

So macht Gardasee mit Kindern allen Beteiligten Spaß!

Torbole am Lago di Garda

Torbole am Gardasee

Wir waren insgesamt vier Tage im Trentino unterwegs und es war ein perfekter kleiner Familienurlaub! Gardasee mit Kindern und Teenager kann mehr sein als Badeurlaub im Sommer! Uns hat es sogar zur Nebensaison mit den vielen Aktivitäten noch besser gefallen!

Welche Tipps hast du für Gardasee mit Kindern? Verrate Sie mir in einem Kommentar!

Folge mir auch auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und bleibe über RSS-Feed, Bloglovin oder Feedly auf dem Laufenden.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest:

Gardasee mit Kindern Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.