Auch wenn es im Moment #wirbleibenzuhause heißt, so können wir doch träumen und uns geistig in die Ferne beamen. Ab und zu brauchen wir auch mal etwas Ablenkung vom Thema Corona, um nicht verrückt zu werden. Durch diese schwierige Phase müssen wir jetzt alle durch und ich bin mir sicher, wir schaffen das!

Mein Herzenskontinent ist Afrika, vielleicht geht es dir auch so. Ich liebe die Tierwelt Afrikas und könnte stundenlang an einem Wasserloch sitzen und Zebras, Giraffen und andere wilden Tiere beim Drinken beoachten. Wenn ich die Augen schließe, kann ich mir wieder genau vorstellen, wie es war, in einem offenen Jeep zu sitzen und auf Safari unterwegs zu sein: “Auf den unebenen Pisten ruckelt es ziemlich, wir werden hin und her geschüttelt, der Duft einer würzigen staubigen Luft liegt in der Luft und die Aufregung ist permanent da, denn jederzeit könnte das nächste wilde Tier auftauchen, mit etwas Glück einer meiner Lieblingstiere wie Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden oder Geparden.”

Wir haben als Familie bisher schon viele aufregende Safaris in Namibia, Südafrika und Botswana erlebt. Jetzt hole ich mir gerne die Fotos raus und verliere mich in Erinnerungen, oder ich schaue mir Dokus über Afrika an. Mit Livecams bin ich in sekundenschnelle an einem Wasserloch in Afrika, höre die afrikanischen Geräusche der Wildniss und kann so virtuell auf Safari gehen. Hier habe ich dir mal ein paar tolle Dokumentationen und Webcams von Wasserlöchern in Südafrika, Namibia und Botswana zusammengestellt.

Südafrika virtuell erleben

Südafrika ist mit dem Krüger Nationalpark prädesteniert für den Einstieg in die Safariwelt. Hier kannst du mit dem eigenen Auto auf Safari gehen und in den Camps im Park übernachten. In der Kapregion ist der Addo Elephant Park die Wahl für eine Safari, auch hier kannst du ganz easy mit dem eigenen Auto auf Pirsch gehen.

Um auch jetzt in Zeiten Coronas auf Safari (zumindest virtuell) gehen zu können, kannst du über einen Livestream ein Wasserloch im Norden von Südafrika in der Region Groot Marico beobachten. Mit etwas Glück erspähst du Elefanten, Giraffen oder Geparden.

Webcam am Wasserloch bei Groot Marico

Auf der Webseite der South African National Parks findest du zudem Webcams im Addo Elephant Park, Kgalagadi Transfrontier Park und Krüger National Park: SanParks

Eine weitere schöne Möglichkeit, dich nach Südafrika zu träumen, ist diese Dokumentation über den Krüger Nationalpark. Atemberaubende Tierszenen lassen dich den Alltag garantiert ganz schnell vergessen.

Namibia virtuell erleben

Namibia ist ein Land voller Magie. Die Namib Wüste zu erleben ist ein besonderes Erlebnisse, welches mich zum absoluten Wüstenfan gemacht hat. Wundervolle Tiererlebnisse gibt es im Etosha Nationalpark. Mit dem eigenen Mietauto fährst du von Wasserloch zu Wasserloch und siehst mit etwas Glück große Herden von Zebras oder Antilopen, oder sogar einen Löwen im Schatten eines Baumes während seines Nikerchens. Auch in Namibia habe ich einige Webcams gefunden, um auch in der Corona Krise virtuell nach Namibia reisen zu können.

Einige Live Cams in Namibia findest du auf der Webseite namibiaweather.info. Hier kannst du beispielsweise in Swakopmund von der Jetty aus auf die Stadt, in der Namib Desert Lodge auf das Wasserloch oder von der Hakumsembe Lodge in der Caprivi Region auf den Fluss blicken.

Webcam der Namib Desert Lodge

Zudem gibt es auch über Namibia tolle Natur-Dokus, mit denen du virtuell in die Welt Namibias eintauchen kannst. Wundervolle Aufnahmen bringen dir in diesem Film das Leben der Wildtiere im Etosha National Park ins Wohnzimmer.

Botswana virtuell erleben

Botswana gilt als Safari-Highlight unter Afrikaliebhabern. Im Chobe Nationalpark gibt es unheimlich viele Elefanten und Nilpferde und im Okavango Delta strotzt jede Safari nur so von Überraschungen. Auf keiner Safari haben wir bisher soviele Raubkatzen wie im Okavango Delta gesehen. Um dir Botswana nach Hause zu holen, kannst du mal dein Glück bei der Webcam der Chobe Game Lodge versuchen, vielleicht kannst du ja das eine oder andere Tier erspähen.

Botswana Webcam
Webcam der Chobe Game Lodge

Gibt es imposantere Tiere als Elefanten? Ich finde nicht. Mich beeindrucken diese großen Tiere immer wieder aufs Neue: Wie sie achtsam mit ihrem Nachwuchs umgehen, bedächtig am Wasserloch trinken oder intuitiv auch über weite Stecken die nächste Wasserquelle finden. Mit dieser Dokumentation über Elefanten in Botswana lernst du die Dickhäuter noch besser kennen und gönnst dir eine schöne Ablenkung von den täglichen Sorgen, die uns momentan plagen.

Elefanten Doku von National Geographic

Hast du noch andere Ideen, wie wir uns Afrika nach Hause holen können? Kennst du noch weitere interessante Webcams? Dann schreibe mir einen Kommentar, ich freue mich darauf!

Pinne den Beitrag “Virtuelle Sehenswürdigkeiten in Afrika” auf Pinterest

Virtuelle Afrikareise
Jetzt teilen: