Rothenburg ob der Tauber liegt in Mittelfranken im Freistaat Bayern und besitzt 11.500 Einwohner, 2.500 davon leben innerhalb der historischen Stadtmauer. Die mittelalterliche Altstadt ist eine weltbekannte Sehenswürdigkeit, besonders beliebt bei Amerikanern und Japanern. Mein Teenager-Sohn und ich erlebten Rothenburg im Juli 2020 während Corona, aufgrund der Reisebeschränkungen, angenehm ruhig. Internationale Touristen blieben aus und so konnten wir den Charme der Kleinstadt sehr entspannt genießen.

In der Altstadt von Rothenburg ob der Tauber gibt es keine Fast-Food oder Hotelketten, sondern familiengeführte traditionelle Gasthäuser, Pensionen und Hotels. Dadurch wirkt die Kleinstadt authentisch und besitzt jede Menge Flair. Rothenburg liegt eingebettet in das unverbaute Taubertal und seine Ursprünglichkeit blieb über die Jahrzehnte gut erhalten. Wir hatten ein Wochenende Zeit, die mittelfränkische Kleinstadt zu erkunden und haben jede Menge Tipps mitgebracht.

Rothenburg ob der Tauber Altstadt
Die alten Fachwerkhäuser in der Altstadt sind besonders hübsch

Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten im Überblick / Stadtplan

Diese 11 Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten solltest du nicht verpassen

1) Stadtmauer und Türme (mit Rothenburger Turmweg) – unser absolutes Highlight

Auf der historischen Altstadtmauer, entlang von Wehrgängen zu schlendern, ist das Highlight eines Rothenburg Besuches! Der Zugang auf die Stadtmauer ist rund um die Uhr möglich, besonders schön ist es zum Sonnenuntergang.

Sehenswürdigkeit Stadtmauer in Rothenburg
Auf der alten Stadtmauer zum Sonnenuntergang

Die Wehranlage wurde zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert errichtet, mit einer Stadtmauer, die bis zu sechs Meter hoch ist und rund um die Altstadt führt. Insgesamt gibt es sage und schreibe 42 Türme! Wir hatten großen Spaß, die Mauer mit ihren mittelalterlichen Türmen zu erkunden.

Highlight in Rothenburg ob der Tauber
Rothenburg ob der Tauber besitzt jede Menge mittelalterlicher Türme
Turmweg Rothenburg
Alte Türme, Stadtmauer und Fachwerkhäuser – wunderschön!
Rothenburg ob der Tauber mit Teenager
Die Türme in Rothenburg gehen so schnell nicht aus…

Ein Einstieg bietet sich an den Haupttoren Rödertor, Galgentor, Klingentor, Burgtor, Kobolzeller Tor oder Spitaltor an. Für die etwa vier Kilometer lange Strecke solltest du gut zwei Stunden einplanen. Für detaillierte Infos empfehle ich dir die Broschüre „Turmweg Rothenburg“, welche du in der Touristinfo am Marktplatz erhältst.

Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten
Der Turmweg in Rothenburg ob der Tauber ist einzigartig
Rothenburg ob der Tauber Tipps
Blick über die Dächer der Altstadt von Rothenburg
Rothenburg ob der Tauber Insidertipps
Rundweg an der Stadtmauer um die Altstadt

2) Das Plönlein – Wahrzeichen der Stadt und beliebtes Fotomotiv

Das berühmteste unter den Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten ist das Plönlein. Der Name Plönlein kommt vom lateinischen und heißt „kleiner Platz“. Das schmucke mittelalterliche Häuschen steht in der Mitte eines kleinen dreieckigen Platzes, rechts führt der Weg vom Taubertal über die Doppelbrücke und links aus der Vorstadt von Süden in die Altstadt. Hinter dem Plönlein liegen rechts der Siebersturm und links das Kobolzeller Tor aus dem 14. Jahrhundert. Zur blauen Stunde, kurz nach Sonnenuntergang, lassen sich die schönsten Aufnahmen vom Plönlein machen.

Das Plönlein, das Wahrzeichen der Stadt

3) Marktplatz mit Ratstrinkstube und Rathaus

Das Zentrum der Stadt bildet der belebte Marktplatz mit seinem imposanten Rathaus und der Ratstrinkstube. Im Sommer laden Cafés und Restaurants mit Tischen im Freien zu einer Pause vom Sightseeing ein. Der Rathausturm wäre sicherlich der ideale Platz für einen Ausblick über die Stadt, leider war dieser jedoch während unseres Besuches geschlossen.

Sehenswürdigkeit Marktplatz Rothenburg ob der Tauber
Marktplatz mit Rathaus und Ratstrinkstube

Die Legende des Meistertrunks

„Der katholische General Tilly drohte 1631 der Stadt mit Plünderung und Brandschatzung. Aus einer Laune heraus versprach er, die Stadt zu verschonen, wenn ein Ratsherr es schaffe, einen großen Humpen, gefüllt mit 3 1⁄4 Liter Wein, auf einen Zug zu leeren. Altbürgermeister Nusch vollbrachte diese Meisterleistung und rettete damit seine Stadt.“

Rechts und links der großen Uhr an der Ratstrinkstube öffnen sich stündlich zwischen 10:00 und 22:00 Uhr die beiden Fenster mit Figuren und erinnern an die Legende des Meistertrunks.

4) St. Jakobskirche in der Altstadt

Die gotische Kirche in der Rothenburger Altstadt ist ein imposantes Gebäude. Eine architektonische Besonderheit stellt das Westchor der Kirche dar, welches über eine Straße hinweg gebaut wurde. Solltest du die Kirche besuchen, dann verpasse nicht den Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider, welchen du über eine Treppe erreichst. Aufgrund einer dort gelagerten Reliquie, wurde die Kirche nach dem Ende der Kreuzzüge ein beliebter Pilgerort.

St. Jakobskirche in Rothenburg
Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider

5) Klingentor und St. Wolfgangskirche

Das im Jahr 1400 fertiggestellte Klingentor diente einst als Wasserturm und ist zusammen mit der St. Wolfgangskirche ein hübsches Fotomotiv. Die Wehrkirche wurde im 15. Jahrhundert von einer Schäferbruderschaft errichtet und ist Teil der Befestigungsanlage. Wenn du den Turmweg gehst und nach dem Kummereck die Stadtmauer verlässt, kommst du über den Schrannenplatz direkt zum Klingentor und zur Wolfgangskirche.

St. Wolfgangskirche in Rothenburg
St. Wolfgangskirche in der Altstadt

6) Burggarten – an der Stelle an der ehemals eine Burg stand

Nach einem Stopp am Klingentor führt dich der Turmweg weiter Richtung Burggarten. Der Burggarten ist ein idealer Platz für eine kurze Pause auf schattigen Bänken. Von hier aus hast du in die eine Richtung einen herrlichen Blick auf die Altstadt und in die andere Richtung auf die Rothenburger Weinberge und gen Taubertal.

Burggarten, Tipp für Rothenburg
Der Burggarten ist ideal für eine Pause

7) Mittelalterliches Kriminalmuseum

Im ehemaligen Ordenshaus der Johanniter findest du das Rechtskundemuseum, welches 1000 Jahre europäischer Rechtsgeschichte zeigt. Im Keller sind mittelalterliche original Folterinstrumente ausgestellt, welche ziemlich gruselig wirken, wenn man sich die damit verbundene Grausamkeit vorstellt. Auf weiteren drei Stockwerken kannst du dann sehen, wie die Strafen in früheren Zeiten ausgesehen haben und welche Bedeutung sogenannte Ehrenstrafen hatten.

Museum in Rothenburg ob der Tauber
Mittelalterliches Kriminalmuseum

8) Rothenburg Museum

Das Museum liegt im einstigen Dominikanerkloster und bietet wechselnde Ausstellungen. Leider war das Museum jedoch während unseres Aufenthalts wegen technischen Problemen geschlossen. Hier findest du jedoch alle Infos zum Museum.

9) Käthe Wohlfahrts Weihnachtsmuseum

Zugegebenermaßen ist im Sommer alles was mit Weihnachten zu tun hat, schon etwas komisch. Trotzdem sind wir bei strahlendem Sonnenschein kurz rein, um uns einen Eindruck zu verschaffen. Im Weihnachtsdorf könnte man das ganze Jahr über deutschen Weihnachtsschmuck kaufen und die Geschichte des Weihnachtsfestes nacherleben.

10) Doppelbrücke – zwei Brücken aus Stein

Eine weitere Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeit außerhalb der Altstadtmauern ist die Doppelbrücke. Da die erste Brücke über die Tauber etwas zu kurz geraten ist, baute man kurzerhand eine zweite steinerne Brücke darüber. Solltest du eine Radtour ins Taubertal unternehmen radelst du automatisch über diese Brücke.

Doppelbrücke von Rothenburg ob der Tauber
Doppelbrücke mit Rothenburg ob der Tauber im Hintergrund
Doppelbrücke - eine Sehenswürdigkeit in Rothenburg
Zwei Brücken übereinander

11) Topplerschlösschen – Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten

Wenn du dann über die Doppelbrücke weiter ins Taubertal fährst, kommst du nach kurzer Fahrt am Topplerschlösschen vorbei. Das auf einem steinernen Sockel erbaute Topplerschlösschen stammt aus dem 14. Jahrhundert und diente dem einstigen Bürgermeister Toppler als Sommerfrische.

Topplerschlösschen Rothenburg ob der Tauber
Das Topplerschlösschen, ein ungewöhnliches Gebäude

Empfehlenswerte Stadtführungen in Rothenburg ob der Tauber

Wer Geschichten aus dem Mittelalter liebt, der sollte eine Nachtwächterführung durch die Altstadt Rothenburgs nicht verpassen. Früher sorgte der Nachtwächter für Ruhe und Ordnung, heute jeden Abend für Unterhaltung. Um 21:30 startet die deutschsprachige Tour am Marktplatz und führt durch die Herrengasse. Bewaffnet mit Hellebarde, Signalhorn und Lampe entführt der Nachtwächter die Gäste in das Mittelalter. Die Führung ist sehr unterhaltsam und kurzweilig, dauert eine Stunde und kostet 8€, welche am Ende der Tour beim Nachtwächter in bar zu bezahlen sind. Die Tour eignet sich auch gut für Kinder.

Stadtführung Rothenburg ob der Tauber
Nachtwächterführung Rothenburg ob der Tauber

Tipps für Rothenburg ob der Tauber mit Kindern / Teenagern

Bonbonmanufaktur Rothenburg ob der Tauber

Neben der Nachtwächtertour sollte ein Besuch in der Bonbonmanufaktur mit Kindern und Schleckermäulchen nicht fehlen. Hier werden nach alter Tradition Bonbons ohne unnötige Zusatzstoffe handgemacht und das schmeckt man. Die Bonbons sind sehr lecker!

Rothenburg ob der Tauber mit Kindern
Bonbonmanufaktur in der Altstadt Rothenburgs

Kletterwald Rothenburg ob der Tauber – nicht nur für Kids ein Spaß

Unweit der Altstadt Rothenburgs liegt auf einem Hügel der Kletterwald. Wir sind innerhalb einer Viertelstunde mit dem Rad hin geradelt. Auf 14 Parcours in allen Schwierigkeitslevels findet hier jeder seine Herausforderung. Für die Wagemutigen geht es bis zu 17 Meter hoch hinaus. Besonders schön ist der leichte Parcours Schimpanse am Waldrand, denn von hier oben hast du einen genialen Blick auf Rothenburg.

Für meinen Teenager konnte es nicht schwierig genug sein und er wählten den Brüllaffe Parcours, welcher als extrem schwer eingestuft wird. Teenager lieben solche Herausforderungen und so hatten wir beide großen Spaß. Hier findest du Öffnungszeiten und Preise.

Rothenburg ob der Tauber mit Teenager
Der Kletterwald macht Groß und Klein Spaß!

Ausflugstipp – Radausflug von Rothenburg ob der Tauber ins Liebliche Taubertal

Wir haben uns übers Wochenende ein Rad ausgeliehen und nutzen einen Nachmittag, um an der Tauber entlang nach Cregling zu radeln. Auf gut ausgeschilderten Fahrradwegen radelten wir gemütlich durch die sanfte leicht hügelige Landschaft. Hin und zurück sind es etwa 40 Kilometer. Insgesamt führt der Taubertalradweg 100 Kilometer von Rothenburg ob der Tauber bis nach Wertheim am Main. Tourenräder gibt es ab 14€ pro Tag bei Rad & Tat.

Radfahren in Rothenburg ob der Tauber
Radtour von Rothenburg bis Creglingen
Tauberradweg
Die Tauber, ein kleines Bächlein entlang des Weges

Unterkünfte in Rothenburg ob der Tauber

In der Altstadt gibt es eine große Auswahl an Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Wir wohnten im Gästehaus am Plönlein*, sehr zentral in einem hübsch restaurierten Appartement. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Bäckerei Striffler, wo wir uns unser Frühstück holten.

*Werbelink / Wenn du über den Textlink oder dem Banner oben eine Unterkunft buchst, bekomme ich eine kleine Provision. Somit kannst du meine Arbeit unterstützen. Danke!

Restaurants & Cafés in Rothenburg ob der Tauber

Die Auswahl an Restaurants in der Altstadt ist relativ groß. Zumeist handelt es sich um traditionelle Gasthäuser mit fränkisch bayerischer Küche. Die fränkische Küche ist jedoch sehr Fleisch lastig, es finden sich aber auch immer ein bis zwei vegetarische Gerichte auf der Karte. Besonders leckere hausgemachte Käsespätzle habe ich im Alten Keller gegessen, wer ansonsten Steaks mag, wie der ReiseSpatz Teenager, ist hier richtig.

Ein nostalgisches Café der besonderen Art ist das Café Einzigartig in der Galgengasse. Im Vintage Stil, auf restaurierten Stühlen lässt es sich neben Kunst und Antiquitäten herrlich frühstücken. Einen großen Teil der Einrichtung kann man sogar kaufen. Am Wochenende solltest du jedoch unbedingt einen Tisch in dem beliebten Café reservieren.

Café Einzigartig Rothenburg
Café Einzigartig in der Galgengasse
Café in Rothenburg ob der Tauber
Leckeres Frühstück im Café Einzigartig

So erlebten wir Rothenburg ob der Tauber während Corona

Während unseres Besuchs im Juli 2020 konnten wir die hübsche Altstadt ohne große Menschenansammlung in Ruhe erkunden. Von den Sehenswürdigkeiten Rothenburgs konnte ich in aller Seelenruhe Fotos ohne Touristen schießen. In den Cafés und Restaurants mussten wir einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bei der Nachtwächterführung wurde sehr auf Abstand geachtet und während des Bezahlvorgangs musste eine Maske getragen werden. Im Kletterwald galt während der Einführung ebenso Maskenpflicht, zum freien Klettern, konnte sie jedoch abgelegt werden. Im Großen und Ganzen fanden wir die Atmosphäre sehr entspannt.

Essen Rothenburg
Die Schneebälle aus Mürbeteig in allen Variationen sind übrigens eine Spezialität von Rothenburg

Anreise Rothenburg ob der Tauber

  • Autobahn A7 (Ausfahrt Rothenburg o.d.T.)
  • Bahnstation Rothenburg o.d.T. bzw. Steinach (bei Rothenburg)
  • Buslinie Romantische Straße (von Frankurt am Main und München) sowie Flixbus
  • Flughäfen: Nürnberg 76 km, Stuttgart 122 km, Frankfurt 185 km, München 210 km

Parken Rothenburg ob der Tauber

Rund um die Altstadt findest du fünf Parkplätze, von denen aus du innerhalb fünf Minuten zu Fuß in der Altstadt bist. Eine Stromtankstelle findest du auf dem Parkplatz P5. Ein Tagesticket kostet 5,50€.

Wir hatten ein super schönes Mutter-Sohn Wochenende in Rothenburg ob der Tauber. Die Altstadt ist bezaubernd und der Turmweg ein wundervoller Spaziergang, bei dem man sich ins Mittelalter zurückversetzt fühlt. Die alten Fachwerkhäuser und engen Gassen sind besonders hübsch. Die Kombination aus Sightseeing und Aktivitäten mit Kletterwald und Radfahren war super.

Weitere Städtereisen in Bayern die dir gefallen könnten

Warst du schon mal in der fränkischen Kleinstadt? Welche Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten kannst du empfehlen? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Pinne den Beitrag “Rothenburg ob der Tauber Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps” auf Pinterest

Rothenburg ob der Tauber Urlaub
Jetzt teilen: