Die Orte Ramsau am Dachstein sowie Schladming sind wohl die bekanntesten Orte der Urlaubsregion rund um den Dachstein Gletscher. Wir haben uns für Schladming als Ausgangspunkt für aufregende Ausflüge in die grandiose Natur des Dachsteingebirges entschieden und haben ein wundervolles Wochenende dort verbracht. Ich habe dir viele tolle Tipps für einen unvergesslichen Kurztrip in die Dachstein Region mitgebracht. Viel Spaß beim Entdecken!

Auf den Dachstein Gletscher mit der Schladming-Dachstein Sommercard

Mit der Sommercard kannst du täglich eine Berg- und Talfahrt kostenlos nutzten, sogar die Gletscherbahn auf den Dachstein Gletscher ist ab zwei aufeinanderfolgenden Nächten inkludiert. Neben Schwimmbädern, Museen sowie Buslinien und Wandertaxis sind noch an die 100 weiteren Erlebnisse inbegriffen. Am Anreisetag kannst du die Sommercard bereits ab 13:00 Uhr nutzen.

Erkundige dich, ob dein Hotel ein Partnerbetrieb ist, beziehungsweise achte am besten bereits bei der Buchung darauf. Unser schönes Falkensteiner Hotel* beispielsweise bot die Sommercard als Inklusivleistung an. Gekauft werden kann die Sommercard ansonsten nicht.

Dachstein Erfahrungen
Blick von der Talstation der Gletscherbahn auf das Dachsteinmassiv

UNESCO Welterbe Dachstein

Der Hohe Dachstein ist mit 2995 Metern der Gipfel des Dachsteins und der höchste Berg der Steiermark. Der Dachstein ist geprägt von den schroffen Felsen des Dachsteinmassiv und den Gletscherflächen. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, den Dachstein Gletscher zu besuchen und seine unbändige Natur zu bestaunen. Mich haben schon immer diese einzigartigen Gletscherlandschaften fasziniert. Bereits eine Wanderung am Gletscher des Großglockners hat mich komplett in ihren Bann gezogen.

Mit der Gondel auf den Dachstein
Dachstein Gebirge
Dachstein im Sommer
Eine herrliche Bergwelt!

Dachstein Gletscherbahn

Fahre in verglasten Panoramagondeln in sechs Minuten auf den Gletscher in 2.700 Metern Seehöhe. Wenn du Glück hast, ergatterst du, so wie ich, einen Platz auf dem Balkon der Gondel. Es ist absolut fantastisch, wenn dir der Wind durch die Haare bläst und du ungehindert Sicht auf das Dachsteinmassiv hast.

Dachstein Gletscherbahn
Dachstein Gletscherbahn

Parkplätze stehen an der Talstation der Gletscherbahn zur Verfügung, oder du fährst mit dem Gletscher-Shuttlebus, welcher in den Sommerferien täglich im 30-Minuten-Takt verkehrt (von Planet Planai, Rathausplatz und Ramsau aus). Die Mautstraße kostet 10€, ist aber mit der Sommercard ebenfalls kostenlos.

Die Berg- und Talfahrt musst du vorher reservieren und deine gewünschten Abfahrzeiten festlegen. Eine frühere oder spätere Rückfahrt ist bei freien Kapazitäten jedoch kein Problem. Wenn du keine Sommercard hast, kostet eine Berg- und Talfahrt 40€. In der Gondel musst du zum Schutz vor Corona eine Maske tragen.

Dachstein Tipps
Auf den Weg nach unten auf dem Dach der Gondel – ein traumhafter Blick

Sky Walk am Dachstein Gletscher

Direkt an der Bergstation befindet sich der Dachstein Sky Walk. Über der abfallenden Felswand des Hunerkogels kannst du hier einen ersten wundervollen Ausblick auf die Bergwelt genießen. Der Weg läuft um die Bergstation herum und weiter zu den Sehenswürdigkeiten des Dachstein Gletschers.

Skywalk Dachstein Gletscher
Wundervoller Blick vom Skywalk auf die Hängebrücke

Hängebrücke & Treppe ins Nichts am Dachstein Gletscher

Die höchst gelegene Hängebrücke Österreichs ist 100 Meter lang und führt dich in schwindelerregender Höhe direkt zur Treppe ins Nichts. Eine Stahltreppe geht hinunter zu einer Aussichtsplattform aus Glas. Von hier aus hast du einen gigantischen Tiefblick, 400 Meter über dem Wandfuß des Dachstein-Massivs. Der Eintritt für die Hängebrücke, die Treppe ins Nichts und den Eispalast kostet 10€ und kann vor Ort, am Eingang zur Hängebrücke, gekauft werden.

Treppe ins Nichts
Ein aufregendes Erlebnis!
Hängebrücke Dachstein Gletscher
Die Hängebrücke am Dachstein Gletscher
Treppe ins Nichts
Treppe ins Nichts
Dachstein Gletscher: Treppe ins Nichts
Ein toller Ausblick auf der Treppe ins Nichts

Dachstein Eispalast – eine Reise ins ewige Eis des Dachstein Gletschers

Von der Treppe ins Nichts geht es direkt weiter zum Eingang des Dachstein Eispalasts. Hier kannst du im Inneren des ewigen Eises kunstvoll geschnitzte und farbig beleuchtete Eisskulpturen bewundern. Vom Ausgang des Eispalasts lässt sich die Gletscherwanderung zur Dachsteinwarte bestens anschließen.

Eispalast Dachstein Gletscher
Eispalast Dachstein Gletscher
Eispalast Schladming Dachstein
Eine Wunderwelt aus Eis
Eispalast Dachstein
Ein Tiger aus Eis

Kleine Wanderung am Dachstein Gletscher zur Dachsteinwarte Seethalerhütte

Diese einfache Wanderung führt über einen präparierten Gletscherweg zur höchsten Schutzhütte des Dachstein-Gebirges auf 2.741 Metern. Von der Bergstation gehst du hierfür zum Schladminger Gletscher hinab und folgst der Beschilderung in Richtung Nordwesten. Du kannst den Weg nicht verfehlen, brauchst dazu jedoch festes Schuhwerk*, denn der Untergrund kann sehr rutschig sein. Für Hin- und Rückweg solltest du rund eine Stunde einrechnen.

Gletscher Wanderung Dachstein
Leichte Gletscherwanderung zur Seethalerhütte

Soviel Zeit solltest du insgesamt für deinen Besuch am Dachstein Gletscher einplanen

Um genügend Zeit für Fotos auf der Hängebrücke und der Treppe ins Nichts zu haben, brauchst du inklusive der beschriebenen Gletscherwanderung etwa zwei bis drei Stunden.

Gletscher am Dachstein
Der Dachstein Gletscher im Sommer

Wandertipps in der Nähe des Dachstein Gletschers

Wanderhighlight Silberkarklamm – rauschendes Wasser und grandiose Pflanzenwelt

Bereits im Berchtesgadener Land habe ich mich in die romantische Wimbachklamm verliebt. Deshalb war ich umso mehr begeistert, in der Urlaubsregion Schladming am Dachstein eine weitere wundervolle Klamm zu entdecken. Wir haben uns für die spektakuläre Silberkarklamm in Ramsau am Dachstein entschieden. Bei einer kurzen Wanderung mit 200 Höhenmetern, kannst du in etwa 40 Minuten durch die Klamm zur schönen Silberkarhütte auf 1.250 Meter wandern.

Wanderung Ramsau am Dachstein
Wanderung durch die Silberkarklamm in Ramsau am Dachstein
Blumen in der Dachstein Region
Pinkfarbene Azaleen am Wegesrand
Silberkarklamm Blumen
Wilde Orchideen
Wanderung am Dachstein
Silberkarhütte – Ziel einer wundervollen Wanderung

Über Treppen und befestigte Steige führt der Weg durch die faszinierende Wildwasserklamm im Herzen des Dachstein-Massivs. Die Natur ist wild, die Kraft des Wassers beeindruckend und die rosa blühenden Azaleen wunderschön. Am Ende der Klamm öffnet sich das Silberkar und du erreichst das Ziel der Wanderung, die Silberkarhütte. Hinunter empfehle ich dir, den beschilderten Heinrich Pilz Weg durch den schattigen Wald bis zum Klammeingang zu nehmen, so hast du im oberen Teil der Wanderung etwas Abwechslung und es ist bergab angenehmer zu gehen. Der Eintritt in die Klamm kostet 4,20€, der Weg ist nicht zu verfehlen.

Wandern in der Steiermark
Über Treppen und Holzstege durch die Silberkarkalmm

Traumhafter Reiteralm Höhen-Rundweg mit zwei Berggipfeln & Bergseen

Die Wanderung beginnt an der Bergstation der Seilbahn Preunegg Jet und führt als erste Station zum berühmten Spiegelsee, welcher eigentlich Mitterer Gasselsee heißt. Auf dem Weg zum Spiegelsee hast du einen guten Blick auf den Untersee, sodass du nicht unbedingt den Umweg zum See laufen musst.

Wanderung Schladming Dachstein
Höhenrundweg über den Spiegelsee – Ausblicke auf dem Weg
Untersee Dachstein
Blick auf den Untersee

Bei Sonnenschein und absoluter Windstille spiegelt sich auf dem Spiegelsee, das Dachstein Massiv. Es ist ein wunderschönes Fotomotiv und deshalb sehr gut besucht, allein wirst du hier wohl nie sein. Weiter geht es auf einem durchaus anspruchsvollen Pfad hinauf zum Gipfel des Rippetegg auf 2.126 Meter Seehöhe. Vom Gipfel aus bietet sich ein grandioser Rundumblick auf Dachstein, Grimming, die Hohen und Niederen Tauern bis hin zum Hochkönig. Weiter geht die Wanderung über den Bergsattel bis zur Gosselhöhe und schließlich über die Reiteralm wieder zurück zur Bergstation.

Spiegelsee in der Steiermark
Der Spiegelsee, ein beliebtes Fotomotiv
Reiteralm Höhenrundweg
Auf dem Gipfel des Rippetegg bietet sich dieser traumhafte Ausblick

Die etwa dreistündige Wanderung umfasst rund 500 Höhenmeter, erfordert eine gewisse Trittsicherheit und feste Bergschuhe*. Die Tour ist ein absoluter Traum, jedoch sehr bekannt und stark frequentiert. Ich würde dir deshalb empfehlen, möglichst früh am Morgen zu starten.

Wandertipp Dachstein Schladming
Es ist geschafft, wieder zurück an der Reiteralm

Hoteltipp in Schladming am Dachstein

Wir haben uns für das 4-Sterne Falkenstein Hotel* in Schladming entschieden und waren begeistert. Die Zimmer haben Balkon, sind stilvoll mit viel Holz eingerichtet und der Service sowie das Essen sind hervorragend. Nach unserer Wanderung erfreuten wir uns zudem an dem schönen Wellnessbereich mit Saunen und Außenbecken.

Die Bergwelt Österreichs ist nicht nur im Winter eine Reise wert, sondern auch im Sommer. Das Dachsteinmassiv ist wunderschön, der Dachstein Gletscher mit seinen Highlights aufregend und die Seen und Klammen sind weitere faszinierende Naturhighlights. Lies hier noch weiter, entdecke weitere schöne Reiseziele in Österreich und lass dich inspirieren!

Wanderführer bei Amazon kaufen

FAQs rund um das Thema Dachstein Gletscher

Was kostet die Dachstein Sommercard?

Bei Übernachtung in einem Partnerbetrieb ist die Sommercard kostenlos. Kaufen kannst du sie nicht.

Wie hoch liegt Schladming Dachstein?

Schladming liegt auf 745 Meter über dem Meeresspiegel.

Wie hoch liegt Ramsau am Dachstein?

Ramsau liegt auf einem Hochplateau auf einer Höhe von 1.135 Metern.

In welchem Bundesland liegt Schladming?

Schladming liegt in der Obersteiermark in Österreich.

Wie hoch ist der Dachstein Gletscher?

Der Dachstein Gletscher ist der höchste Gipfel des Dachsteingebirges und ist 2996 Meter hoch. Somit ist er der höchste Berg der Steiermark.

Wie ist das Wetter auf dem Dachstein Gletscher? Was sollte ich anziehen?

Aufgrund der Höhe und der exponierten Lage ist es auch im Sommer deutlich kühler als im Tal. Eine Jacke* und eventuell Mütze sollten deshalb mit dabei sein. Eine Sonnenbrille schützt zudem die Augen vor den reflektierenden Sonnenstrahlen.

Teile den Beitrag auf Pinterest

Dachstein Gletscher Sehenswürdigkeiten
Jetzt teilen: