Wir lieben Skifahren! Deshalb sind wir immer wieder auf der Suche nach schönen Skigebieten. Dieses Mal hat es uns in das Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal verschlagen, nunmehr unser dritter Winterurlaub im österreichischen Zillertal. Bereits im Skigebiet Hochkrimml und am Hintertuxer Gletscher haben wir das Zillertal als Wintersport Destination schätzen gelernt.

Die­ser Bei­trag ent­hält Werbung und Emp­feh­lungs­links (Af­fi­liate). Wenn du über die­se Links et­was buchst oder kaufst, bleibt für dich der Preis gleich, ich be­kom­me je­doch eine klei­ne Pro­vi­si­on. Dan­ke!

Von München aus ist das Skigebiet Hochfügen in gut zwei Stunden erreichbar und eignet sich deshalb wunderbar für ein Wochenende. Aber keine Angst für all jene, mit einer längeren Anreise, auch bei einer ganzen Woche Winterurlaub, wird dir im Zillertal nicht langweilig. Mit dem Zillertal Superskipass stehen dir nämlich insgesamt 542 Pistenkilometer zur Verfügung.

Überblick aller Skigebiete im Zillertal

Den Zillertal Superskipass kannst du in allen der vier genannten Großraumskigebieten nutzen.

Zillertal Skigebiete
Skigebiete im Zillertal mit über 500 Pistenkilometern

Skigebiet Hochfügen – Hochzillertal

Das Skigebiet Hochfügen thront oberhalb des Tales auf einem Hochplateau. Mit dem Auto erreichst du auf einer Bergstraße von Fügen aus innerhalb 20 Minuten Hochfügen. Alternativ kannst du auch den Bus nutzen. Das Skigebiet erstreckt sich von 1.400 bis auf 2.500 Meter Seehöhe.

Hochfügen ist eigentlich kein richtiger Ort, sondern ein kleines Hoteldorf. Das geniale bei einer Unterkunft direkt in Hochfügen ist die Lage: vom Hotelzimmer aus kommst du direkt auf die Skipiste. Da geht keine Zeit mit Anfahrt verloren und du stehst am Morgen als erster auf der Piste.

Hochfügen Skigebiet
Pistenabfahrt mit traumhaftem Ausblick
Skigebiet Hochfügen, Österreich
Sonnenschein und tolle Pisten, so macht Skifahren Spaß
Pisten Skigebiet Hochfügen
Breite, schöne Abfahrten

Zusammen mit dem Skigebiet Hochzillertal-Kaltenbach stehen insgesamt 91 Pistenkilometer zur Verfügung. Es gibt tolle rote Abfahrten und noch schönere schwarze Pisten, die unser Skifahrerherz höherschlagen ließen. Das fantastische Bergpanorama ist dabei allgegenwärtig.

Mit der Gondelbahn „Zillertal Shuttle“ gelangst du schnell von den Pisten in Hochfügen zu den Skipisten im Hochzillertal. Auch hier erwarten dich weitere tolle Abfahrten. Die lange beschneite Talabfahrt nach Kaltenbach hat uns dort besonders gut gefallen. Noch mehr Adrenalin gefällig? Dann kommst du im Snowpark Hochzillertal bestimmt voll auf deine Kosten.

Snow Park Hochzillertal
Snowpark Hochzillertal

Hüttentipp Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal

Bei unserer Hütten Einkehr haben wir uns in der gemütlichen Platzlalm auf 1.800 Metern Höhe sehr wohlgefühlt. Knapp oberhalb der Bergstation Hochzillertal lädt die stilvolle Almhütte zu einer genussvollen Einkehr ein.

Hüttentipp Hochzillertal, Österreich
Platzlalm im Hochzillertal

Nachtrodel in Hochfügen

Die leichte Rodelstrecke ist jeden Abend beleuchtet und startet bei der Talstation des Zillertal Expresses. Entlang des rauschenden Baches führt der Weg mit einer leichten Steigung rund eineinhalb Kilometer hinauf. Den Rodel ausleihen kannst du dir entweder im Hotel Almhof oder beim Sportgeschäft im Berghotel Hochfügen.

Rodeln Hochfügen
Nachtrodeln in Hochfügen

Infos zum Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal
Tagesskipass
Hochfügen-Hochzillertal & Spieljoch: für Erwachsene 61€, für Kinder 28€.
4-Sterne Hotels in Hochfügen mit direktem Zugang zur Piste: Hotel Almhof*, Hotel Lamark* oder das Berghotel Hochfügen;
Webseite: hochfuegenski.com

Skigebiet Spieljoch

Zum Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal gehört auch das kleine aber feine Skigebiet Spieljoch in Fügen. Mit 21,1 Pistenkilometern ist es übersichtlich und eignet sich deshalb bestens für Familien. Der Nachwuchs kann auch mal alleine die Pisten runter düsen und geht dabei so schnell nicht verloren. Für Spaß bei den jungen Abfahrtsprofis sorgen zudem der Snowpark und der Funny-Slope.

Uns hat besonders gut die lange, beschneite Talabfahrt nach Fügen gefallen. Aber auch die schwarze Abfahrt zur Panoramabahn sorgte für eine spannende Abwechslung.

Skigebiet Spieljoch
Familienskigebiet Spieljoch
Skifahren Spieljoch in Fügen
Bei so einem Traumwetter macht Skifahren Spaß
Skigebiet Spieljoch Snowpark
Snowpark im Skigebiet Spieljoch

Hüttentipp Skigebiet Spieljoch

Solange die Sonnenstrahlen über die Wipfel der Bäume bis zur Hütte reichen, ist die Terrasse der „Schihütte“ ein wundervoller Platz für eine gemütliche Einkehr. Die Hütte findest du kurz oberhalb der Talstation der Onkeljochbahn. Der hausgemachte Apfelstrudel mit Vanillesauce ist sehr lecker.

Hüttentipp Spieljoch
In der Schihütte lässt es sich prima aushalten

Infos zum Skigebiet Spieljoch
Es gibt keinen separaten Skipass nur für das Skigebiet Spieljoch, sondern nur zusammen mit Hochfügen-Hochzillertal (siehe oben).
Ein Skibus verbindet die Skigebiete Hochfügen-Hochzillertal mit dem Spieljoch. Eine direkte Verbindung über Skilifte oder Pisten existiert nicht.
Webseite: spieljochbahn.at

Alle drei Skigebiete zusammen verfügen über insgesamt 114 Pistenkilometer und sorgen so für jede Menge Abwechslung. Uns gefiel das Skigebiet Hochfügen mit dem Hochzillertal am besten, da wir fortgeschrittene Skifahrer sind und auch keine kleinen Kinder mehr dabeihaben. Wir hatten dort ein tolles Wochenende und werden sicher wiederkommen!

Merke dir den Beitrag auf Pinterest

Skiurlaub im Zillertal, Österreich