In Österreich gibt es insgesamt acht beeindruckende Gletscherskigebiete, die eines gemeinsam haben: ihre spektakuläre Höhenlage und die atemberaubenden Ausblicke, die sie bieten. Die Faszination, auf den Gletschern Österreichs Ski zu fahren, ist für mich unübertroffen. Selbst in Wintern mit geringer Schneefallmenge garantieren diese Skiregionen in der Regel makellose Pistenverhältnisse. Zudem ermöglichen sie Wintersportenthusiasten den frühen Start in die Saison und ermöglichen, bis weit in den Frühsommer hinein den Schneespaß zu genießen.

Gletscher Skigebiete Österreich Karte

1) Stubaier Gletscher Skigebiet Österreich

Der Stubaier Gletscher, als das größte Gletscherskigebiet Österreichs, präsentiert sich als echtes Highlight. Im Stubaital findest du nicht nur den Stubaier Gletscher, sondern auch drei weitere Skigebiete, darunter Schlick 2000 mit 22 Pistenkilometern sowie die Skigebiete Serles und Elfer, die jeweils über sechs Pistenkilometer verfügen. Das Stubaital beherbergt insgesamt sechs Orte, wobei Neustift als optimaler Ausgangspunkt für ein Gletscherabenteuer gilt. Von Neustift aus erreichst du die Talstation der 3S Eisgratbahn in etwa 20 Minuten, sei es mit dem eigenen Auto oder bequem per Bus.

Die Pisten am Stubaier Gletscher sind sehr abwechslungsreich und von der Aussichtsplattform „Top of Tyrol“ auf 3.210 Metern kannst du traumhafte Panoramablicke von den Stubaier Alpen bis zu den Dolomiten genießen. Neben diversen Bergrestaurants ist mein besonderer Tipp (auch wenn nicht ganz billig!) das Gourmet-Restaurant Schaufelspitz auf knapp 3.000 Metern. Hier zaubert Küchenchef David Kostner außergewöhnliche Speisen auf höchstem Niveau.

Ein weiterer besonderer Höhepunkt am Stubaier Gletscher ist die Eisgrotte, welche an 13 Stationen über die Phänomene der Eishöhle informiert. Achtung, die Höhle ist nicht immer geöffnet, informiere dich dazu tagesaktuell am besten Vorort.

Überblick Stubaier Gletscher Skigebiet
Bundesland: Tirol | Gemeinde: Neustift | Höhenlage: 1.750 – 3.200 m | Anzahl Lifte: 26 | Pistenkilometer: 108 | Öffnungszeiten/ geöffnete Anlagen: stubaier-gletscher.com | Tageskarte Hauptsaison: 63,60 €

Mein Hoteltipp: Wer nach einem langen Skitag gerne eine Runde schwimmen oder saunieren möchte, dem möchte ich das Sporthotel Neustift* mit großem schönem Wellnessbereich empfehlen. Wir haben uns hier sehr wohlgefühlt.

Skigebiet Stubaier Gletscher in Österreich
Skifahren am Stubaier Gletscher
Skigebiet Stubaier Gletscher: Eisgrotte
Eisgrotte am Stubaier Gletscher

2) Hintertuxer Gletscher Skigebiet Österreich

Der Hintertuxer Gletscher im Tiroler Zillertal ist das einzige Ganzjahresskigebiet Österreichs. Besonders beeindruckend ist neben dem fantastischen Ausblick die mega lange Abfahrt über 12 Kilometern von der »Gefrorenen Wand« auf 3.250 Metern bis hinab nach Hintertux. Auf den 62 Pistenkilometern wechseln sich hauptsächlich blaue und rote Pisten ab.

In den Wintermonaten vereint die Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 den Hintertuxer Gletscher mit den Eggalm Bahnen, Rastkogel Bahnen, Finkenberger Almbahnen, Penken und Ahorn zu einem Skigebiet. Hier gilt ein Skipass für die ganze Region. Das Gletscherskigebiet ist allerdings nicht durch Pisten oder Seilbahnen verbunden, aber es pendeln Skibusse zwischen Mayrhofen, Finkenberg, Vorderlanersbach, Lanersbach und Hintertux.

Mein Tipp: Ein Höhepunkt am Hintertuxer Gletscher ist der Natur Eis Palast, einen Besuch möchte ich dir hier ganz besonders ans Herz legen. Im Rahmen einer einstündigen Führung kannst du die große Eishöhle kennenlernen. Die Eis-Stalaktiten in verschiedenen Größen und besonders der unterirdische, 32 Meter tiefe, Gletschersee verzaubern.

Überblick Hintertuxer Gletscher Skigebiet
Bundesland: Tirol | Gemeinde: Tux | Höhenlage: ca. 1.500 – 3.250 m | Anzahl Lifte: 18 | Pistenkilometer: 62 | Öffnungszeiten / geöffnete Anlagen: hintertuxergletscher.at | Tageskarte Hauptsaison: 72,50 €

Hoteltipp: Möchtest du ganz nah an der Talstation des Gletscherlifts wohnen, dann schau dir mal die 4-Sterne-Hotels Rindererhof* oder das Neuhintertux* an.

Hintertuxer Gletscher Skigebiet in Österreich
Fantastische Ausblicke am Hintertuxer Gletscher

3) Kitzsteinhorn Skigebiet

Das Kitzsteinhorn-Gletscherskigebiet erreichst du bequem von Kaprun aus über die Maiskogelbahn. Es bietet eine Vielzahl von Snowparks, die Freestyler zu akrobatischen Höchstleistungen herausfordern, während die beeindruckende sechseinhalb Meter hohe Superpipe zusätzliches Adrenalin verspricht. Die steilste Abfahrt auf dem Gletscher trägt den Namen »Black Mamba« und beeindruckt mit einem Gefälle von bis zu 63 Prozent. Abgesehen von dieser anspruchsvollen Piste wechseln sich blau markierte Abfahrten mit roten und einigen wenigen schwarzen Pisten ab.

Von der Aussichtsplattform »Top of Salzburg« in 3.029 Metern Höhe genießt du atemberaubende Ausblicke, die dich auf Augenhöhe mit den umliegenden Gipfeln jenseits der 3.000-Meter-Marke bringen. Um noch mehr von dieser beeindruckenden Berglandschaft zu erleben, bietet sich ein Besuch der Nationalpark Gallery an, einem 360 Meter langen Informationsstollen. Dort erreichst du eine weitere Panorama-Plattform, von der aus du den majestätischen Großglockner in seiner ganzen Pracht erblicken kannst.

Mein Tipp: In der Chill-out-Area »Ice Camp« kannst du auf Sonnenliegen von Januar bis April Drinks schlürfen und cooler Musik lauschen. Bei schönem Wetter ist die Verlockung groß, einfach liegenzubleiben und die Stimmung samt großartiger Bergkulisse zu genießen.

Überblick Skigebiet Kitzsteinhorn
Bundesland: Salzburg | Gemeinde: Kaprun / Zell am See | Höhenlage: 768 – 3.029 m | Anzahl Lifte: 17 | Pistenkilometer: 61 (mit Maiskogel und Lechnerberg) | Öffnungszeiten / geöffnete Anlagen: kitzsteinhorn.at | Tageskarte Hauptsaison: 72 €

Mein Hoteltipp: Der Ort Kaprun ist die perfekte Ausgangslage für Skifahren am Gletscher. Kostenlose Skibusse bringen dich zur Talstation des Gletscherjets. Wir haben uns sehr wohlgefühlt in dem coolen Ambiente des Hotels Das Falkenstein*. Die Zimmer sind sehr hipp eingerichtet und das Essen ist ausgezeichnet.

Skigebiet Kitzsteinhorn Gletscher
Panorama-Plattform am Kitzsteinhorn
Highlights am Kitzsteinhorn in Österreich
Life Musik am Ice Camp

4) Kaunertaler Gletscher Skigebiet Österreich

Ein weiteres Gletscher-Skigebiet in Österreich ist der Kaunertaler Gletscher. Versteckt im hinteren Kaunertal erstreckt sich dieses Skigebiet inmitten einer Bergwelt mit über dreißig Dreitausendern. Von dem Dorf Feichten aus gelangt man über die Kaunertaler Gletscherstraße in etwa 30 Minuten direkt ins Herz des Skigebiets. Mit einem einzigen Skipass hast du Zugang zu zwei Skigebieten: dem Kaunertaler Gletscher und dem Winterberg Fendels. Das Kaunertaler Gletscherskigebiet ist ein echter Geheimtipp, selbst bei bestem Skiwetter ist hier nur wenig los und du hast die Pisten fast für dich allein. Mein Tipp: kaufe dir die Skikarte bereits vorab online, so kannst du bis zu 30 % sparen.

Überblick Kaunertaler Gletscher Skigebiet
Bundesland: Tirol | Gemeinde: Feichten | Höhenlage: 2.750 – 3.113 m | Anzahl Lifte: 8 | Pistenkilometer: 55 | Öffnungszeiten / geöffnete Anlagen: kaunertaler-gletscher.at | Tageskarte: 64 €

Mein Hoteltipp: Im Jägerhof* kannst du günstig übernachten. Die Zimmer, insbesondere die Deluxe-Zimmer, sind schön und das Abendessen sehr lecker. Im nah gelegenen Quell Alpine lässt es sich zudem nach einem Skitag super in der Sauna oder im Schwimmbad relaxen.

Kaunertal Gletscher Skigebiet Österreich
Geheimtipp: Kaunertal

5) Pitztaler Gletscher Skigebiet Österreich

Im benachbarten Pitztal erwartet dich ein weiteres winterliches Paradies. Zusammen mit dem Skigebiet Rifflsee, welches durch die Talabfahrt verbunden ist, bieten sich dem Wintersportler 67 Pistenkilometern. Mit seinen Höhenlagen von bis zu 3.440 Metern ist das Pitztal sogar das höchste Skigebiet in Österreich. Hier, am höchsten Punkt befindet sich auch das Café 3.440, hier kannst du mit Blick auf die Ötztaler Alpen deinen Cappuccino schlürfen. Nur wenige Schritte und Stufen entfernt, bietet sich zudem von der Aussichtsplattform ein fantastischer Panoramablick auf die schneebedeckten Berggipfel.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Kaunertal und dem Pitztal ermöglicht es Ski begeisterten, bei einem 2-Tages-Skipass beide Skigebiete miteinander zu kombinieren. So bietet sich ein abwechslungsreiches Skierlebnis im Naturpark Kaunergrat. Vom Kaunertal aus erreichst du die Talstation des Pitztaler Gletscherexpress über die Piller Höhe nach etwa einer Stunde Fahrzeit.

Überblick Pitztaler Gletscher Skigebiet
Bundesland: Tirol | Gemeinde: Mittelberg | Höhenlage: 1.740 – 3.440 m | Anzahl Lifte: 6 | Pistenkilometer: 67 km (mit Rifflsee) | Öffnungszeiten / geöffnete Anlagen: pitztal.com | Tageskarte: 65 €

Skifahren am Pitztaler Gletscher
Café 3.440
Pitztaler Gletscher Skigebiet
Skifahren am Dach Tirols

6) Mölltaler Gletscher Skigebiet Österreich

Erlebe das einzigartige Mölltaler Gletscher Skigebiet inmitten der atemberaubenden Nationalparkregion Hohe Tauern. Es ist das einzige seiner Art in Kärnten. Hier findest du ein wunderbar entspanntes Ambiente, weitab vom überlaufenen Trubel anderer Skigebiete. Das Mölltaler Gletscher Skigebiet ist besonders bei Freeridern beliebt, die die spektakulären Abfahrten schätzen.

Um die schneebedeckten Gipfel des Mölltaler Gletschers zu erreichen, folgst du einer neun Kilometer langen Straße, die dich von dem Dorf Flattach zur Talstation des Gletscherexpresses führt. Allerdings solltest du dein Timing im Auge behalten, denn der Gletscherexpress fährt lediglich alle halbe Stunde. Diese beeindruckende Bahn durchquert das massive Gestein und befördert Ski begeisterte mühelos die ersten 1.000 Höhenmeter nach oben. Beachte jedoch, dass eine Abfahrt ins Tal nicht möglich.

Überblick Mölltaler Gletscher
Bundesland: Kärnten | Gemeinde: Flattach | Höhenlage: 2.100 – 3.122 m | Anzahl Lifte: 9 | Pistenkilometer: 17,4 | Öffnungszeiten/ geöffnete Anlagen: moelltaler-gletscher.at| Tageskarte Hauptsaison: 62 €

Mein Tipp: Online kannst du zu bestimmten Zeiten günstigere Ticket ergattern, je nach Auslastung und Wetter sind hier satte Rabatte möglich.

Mölltaler Gletscher Skigebiet in Österreich
Mölltaler Gletscher in Kärnten

7) Gletscher Skigebiet Sölden Österreich

Das Gletscherskigebiet Sölden, auf einer Höhe von 2.675 bis 3.250 Metern, erstreckt sich über 34,3 Kilometer Pisten. Hier in dieser alpinen Oase verbirgt sich eine der bedeutendsten Gletscherlandschaften Österreichs. Der beeindruckende Rettenbachgletscher, gemeinsam mit seinem Pendant, dem Tiefenbachgletscher, bildet ein interessantes Gletscherskigebiet in Österreich.

Der nördliche Abschnitt des Gletschers, der Rettenbachferner, zeichnet sich durch seine steile Topografie aus, die selbst die erfahrensten Skifahrer herausfordert. Hier erwarten dich Pisten in den Schwierigkeitsgraden Rot und Schwarz.

Beide Gletscher, der Rettenbachgletscher und der Tiefenbachgletscher, sind durch einen 200 Meter langen Skitunnel verbunden. Alternativ kannst du auch die Gletscherskischaukel nutzen.

Überblick Sölden Gletscher Skigebiet
Bundesland: Tirol | Gemeinde: Sölden | Höhenlage: 2.675 – 3.250 m | Anzahl Lifte: 8 | Pistenkilometer: 34,5 km | Öffnungszeiten / geöffnete Anlagen: soelden.com | Tageskarte: 70 €
Mein Tipp: Bis fünf Tage vor der Gültigkeit ist der Skipass im Online-Ticketshop immer günstiger als vor Ort.

Gletscher Skigebiet Sölden Österreich
Soelden Skigebiet | © Ötztal Christoph Nösig

8) Dachsteingletscher Skigebiet

Der Skibetrieb am Dachsteingletscher wurde bis auf Weiteres ausgesetzt.

Kennst du schon?
Mit meiner optimierten Packliste für den Skiurlaub hast du alles dabei.
Weiter zur Skiurlaub Packliste

Skifahren ist meine große Leidenschaft, und die majestätischen Gletscherskigebiete in Österreich begeistern mich jedes Mal aufs Neue mit ihrer atemberaubenden hochalpinen Kulisse. In dieser Wintersaison habe ich mir bereits noch Sölden als Ziele gesetzt, um weitere Insiderinformationen für dich zu sammeln und diesen Beitrag zu ergänzen. Hast du noch weitere Empfehlungen für coole Skigebiete? Ich freue mich über deinen Kommentar hier auf meinem Reiseblog!

Dieser Beitrag enthält Empfehlungslinks (sogenannte Affiliate-Links / mit * gekennzeichnet). Bestellst du über diese Links etwas, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich, du unterstützt damit meine Arbeit. Vielen Dank!