Im August verbrachten wir vier Tage an der Mecklenburgischen Seenplatte in der Müritz Region und hatten bestimmte Vorstellungen im Kopf. Wir wollten viel am Wasser unternehmen: mit dem Kanu durch die Seenlandschaft paddeln, schwimmen und wieder paddeln. Mit Temperaturen weit unter 20 Grad mit Wind und teilweisem Regen wurden wir jedoch schlagartig ernüchtert. Es mussten andere Pläne her, für die Mecklenburgische Seenplatte bei schlechtem Wetter.

Wir haben ein paar sehr coole Alternativen gefunden, die ich mit dir teilen möchte. Denn vielleicht geht es dir ja auch so und du musst deine Pläne wettertechnisch anpassen. Hier nun meine Tipps für die Mecklenburgische Seenplatte bei Regen.

1) Bärenwald Müritz – ein Projekt der Tierschutzorganisation Vier Pfoten

Ein unerwartetes Highlight unserer Aktivitäten an der Mecklenburgischen Seenplatte bei Regen war der Bärenwald Müritz. Der Bärenwald ist ein wundervolles Projekt der Tierschutzorganisation „Vier Pfoten“. Seit 2006 engagiert sich die Tierschutzstiftung für ein lebenswertes Bärendasein. Vier Pfoten holt Bären aus unwürdigen Haltungsbedingungen aus ganz Europa und bietet ihnen an der Südspitze des Plauer Sees ein neues Zuhause. In einem großen Waldgelände können die Braunbären ihre Instinkte wiederentdecken. Bei einem Spaziergang durch den Wald unterstützt du nicht nur die Organisation, sondern es macht auch Spaß nach den Petzen Ausschau zu halten und sie zu beobachten.

Bärenwald Müritz
Bärenwald Müritz
Ausflüge Mecklenburgische Seenplatte
Auch dieser Bär hat eine Vorderpfote verloren

Die Gehege sind weitläufig und naturbelassen. An jedem davon findest du eine Informationstafel und kannst nachlesen, woher der Bär stammt, welchen Charakter er hat und was er gerne mag. Der neugierige und verspielte Bär Michal zum Beispiel, ist 17 Jahre alt und lebt seit 2011 im Bärenwald Müritz. Davor hauste er unter katastrophalen Bedingungen in einem Zoo in Polen, nur eine kleine Betongrube stand ihm seit seiner Geburt zur Verfügung. Sein rechtes Bein verlor er bei einem Kampf mit einem anderen Bären.

Ausflüge Müritz
Auch Michal aus Polen hat endlich ein artgerechtes Zuhause

Eintritt Erwachsene 11€ / Kinder 9€ (Nebensaison vergünstigt) | Öffnungszeiten: 15.März bis 31.Oktober täglich von 9-18 Uhr, 01. Nov. Bis 14. März täglich von 10-16 Uhr | Adresse Bärenwald: Am Bärenwald 1, 17209 Stuer | Weitere Infos: bärenwald-müritz.de

2) Schifffahrt auf der Müritz – irgendeine Aktivität am Wasser muss einfach sein

Ok, regnen sollte es vielleicht nicht, aber ansonsten geht eine Schifffahrt immer. Es ist schön, die Seenlandschaft vom Wasser aus zu bewundern. Wenn es mit dem Kanu nicht geht, dann halt mit dem Schiff! Wir haben uns dazu für eine 2-stündige Schiffstour mit Startpunkt am Mirower See entschieden. Von dort fuhren wir mit dem Schiff durch den Zötzensee in Richtung Mössensee, bevor wir in den Vilzsee gelangten, wo sich die Diemitzer Schleuse befindet. Von hier aus ging es dann wieder zum Ausgangpunkt zurück.

Auf dem Schiff können Getränke gekauft werden und auch Toiletten befinden sich an Bord. An kühlen Tagen empfehle ich dir eine warme Jacke und eventuell eine Mütze, denn am schönsten ist es auf dem Oberdeck des Schiffs ohne trennende Glaswand, zwischen dir und der Natur.

Müritz Auflüge bei schlechtem Wetter
Auch mit Wolken ist es eine schöne Stimmung
Schiffstour Mecklenburgische Seenplatte
Mit dem Schiff unterwegs auf der Seenplatte
Mecklenburgische Seenplatte bei schlechtem Wetter
Das Venedig des Nordens

Vor der Tour kannst du noch etwas über die Halbinsel Mirow schlendern und das historische Torhaus (wird momentan renoviert) und das Residenzschloss bewundern. Auf der Schlossinsel Mirow befindet sich neben dem eher unspektakulären Schloss, ein kleiner Schlosspark und die „Liebesinsel“. Auf ihr befindet sich die Ruhestätte des letzten regierenden Großherzogs von Mecklenburg-Strelitz.

Ausflug Mirow
Schlossinsel Mirow

Anbieter: Blau-Weisse-Flotte | Startpunkt: Mirow, Hafen Schlossinsel/Rotdornstraße) | Betriebszeiten: täglich von Mai bis Oktober | Preise: Erwachsene 18€ / Kinder 9€

3) Ein Bummel durch Waren – Mecklenburgische Seenplatte bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter in der Mecklenburgischen Seenplatte kann ich einen Bummel durch das kleine Städtchen Waren empfehlen. Die 21.000 Seelen Stadt liegt an der Müritz und lockt mit einer großen Auswahl an Restaurants und Cafés. Rund um den hübschen Hafen entstanden in den letzten Jahren viele neue Gebäude. Waren ist zwar touristisch, besitzt aber im Gegensatz zum kleine Ort Röbel Flair. In meinem Reiseführer hieß es zwar „Röbel besitzt mehr Charme, als der Touristenmagnet Waren, denn er ist authentisch.“, aber ich konnte diese Aussage überhaupt nicht bestätigen.

Tipps für die Mecklenburgische Seenplatte bei Regen
Die Altstadt von Waren

4) Müritzeum – das Haus der Tausend Seen, ideal bei Regen an der Mecklenburgischen Seenplatte

Ein Spaziergang durch Waren lässt sich bei Regen bestens mit einem Besuch des Müritzeums kombinieren. Das Naturerlebniszentrum, am Rande der Altstadt von Waren, zeigt die größte Süßwasseraquarienlandschaft für heimische Fische in Deutschland. Auf über 2000 m² Ausstellungsfläche erfährst du hier allerhand Spannendes über die heimischen Süßwasserfische und die ansässige Vogelwelt.

Müritzeum in Waren
Aquarien im Müritzeum

Besonders interessant fand ich beispielsweise das Aquarium der Störe und die Informationstafeln dazu. Ich lernte dabei, dass Störe Knochenfische und eine sehr alte Tiergattung sind. Ihre Vorfahren lebten bereits vor circa 200 Millionen Jahren. Heute werden sogar mehr als 25 Störarten unterschieden. Die meisten Störe sind Wanderfische und verbringen den größten Teil ihres Lebens im Meer oder im Brackwasser, nur zum Laichen schwimmen sie in die Flüsse. Kaum zu glauben, das ess Störe gibt, die bis zu acht Meter lang, über zwei Tonnen schwer und bis zu 100 Jahre alt werden!

Mecklenburgische Seenplatte bei Regen
Störe können riesig und sehr alt werden

Es gibt viel Interessantes zu erfahren, auch über die Vogelwelt. Wusstest du beispielsweise, dass der Graue Kranich bis zu 120 cm groß und eine Flügelspannweite von zwei Metern erreichen kann? In der Müritz-Region brüten jährlich etwa 300 Kranichpaare.

Preise Müritzeum: Erwachsene 14€, Kinder 6€, Familienkarte 34€ | Öffnungszeiten: April-Oktober: täglich Montag bis Sonntag, 10-19 Uhr, November-März: täglich Montag bis Sonntag, 10-18 Uhr | Weitere Infos: mueritzeum.de

5) Wandern im Müritz-Nationalpark – Tipp für einen Rundweg

Es muss nicht unbedingt die Sonne scheinen, um eine kleine Wanderung durch den Müritz Nationalpark zu unternehmen. Der Nationalpark ist 322 km² groß, mit über 100 Seen und weiten Kiefernwälder und großen Mooren.

Eine kleine Wanderung durch das „Land der tausend Seen“ sollte unbedingt auf deiner to-do-Liste stehen. Entweder startest du direkt in Waren, oder fährst mit dem Auto bis zum kleinen Parkplatz am Anfang der Straße „Am Teufelsbruch“.  Hier kannst du dich erst einmal auf der Wanderkarte orientieren und dir eine passende Wanderroute aussuchen. Wir haben uns für die Eichhörnchen Wanderung (W8) entschieden. Wegweiser zeigten uns den Streckenverlauf. Eine gemütliche kleine Wanderung, die auch bei leichtem Regen gut machbar ist.

Wandertipps Müritz Nationalpark
Wandern im Müritz Nationalpark
Wandern im Nationalpark Müritz
Im Nationalpark gibt es unzählige Seen und Moore
Wandertipps Waren
Über Stege geht es durch das Moor

Mecklenburgische Seenplatte Unterkünfte – meine Empfehlungen

Übernachten in einem Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert – idyllisch & ruhig

Im Romantik Hotel Gutshaus Ludorf* nächtigst du in einem Anwesen, welches 1698 erbaut wurde. Wen es nicht stört, sehr abgelegen zu nächtigen, findet hier eine besondere Unterkunft. Eingebettet in einen großen Garten versetzt das alte Herrenhaus den Gast zurück in eine längst vergangene Zeit. Im hoteleigenen Restaurant Morizaner wird mit saisonalen Zutaten gekocht und Wert auf Slow Food gelegt. Die Karte ich nur klein und die Preise gesalzen, aber wer sich mal einen schönen Abend gönnen möchte, speist in der eleganten Atmosphäre sehr fein.

Hoteltipp Müritz
Romantik Hotel Gutshaus Ludorf
Übernachten Mecklenburgische Seenplatte
Übernachten im einem Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert
Restauranttipp Müritz
Frühstück und Abendessen im Morizaner

Übernachten in Waren – in der Nähe von Restaurants und Nationalpark

Die Müritz mit Waren – da hat doch tatsächlich auch mal die Sonne geschienen

Mecklenburgische Seenplatte Reiseführer

Die Begeisterung, die viele über die Mecklenburgische Seenplatte verspüren, konnten wir leider nicht teilen. Vielleicht waren unsere Erwartungen zu groß, oder einfach das Wetter zu schlecht, wer weiß? Trotzdem haben wir das Beste daraus gemacht und hatten schöne Tage. Besonders gut gefallen hat uns der Bärenwald. Die Seenplatte war übrigens Teil unseres Deutschland Roadtrips, neben Rügen erkundeten wir Leipzig, Berlin, Dresden und das Elbsandsteingebirge.   

Hast du weitere Tipps für die Mecklenburgische Seenplatte bei Regen? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Pinne den Beitrag auf Pinterest

Ausflüge Mecklenburgische Seenplatte
Jetzt teilen: