Thailand ist ein einfach zu bereisendes Land und durch das subtropische Klima immer schön warm. Ich war nun bereits einige Male in Thailand, zuletzt in Bangkok mit anschließendem Inselhopping im Koh Chang Archipel. Am liebsten reise ich mit leichtem Gepäck und nehme nur das Nötigste mit. T-Shirts und Co. wasche ich mir unterwegs mal raus. Ich habe dir hier meine praxiserprobte Packliste für Thailand aufgeschrieben, so hast du alles dabei, was du für deine Südostasienreise brauchst. Am Ende des Beitrags findest du zudem eine kompakte Thailand Checkliste als PDF zum Ausdrucken.

Dieser Beitrag enthält Werbung und Empfehlungslinks (sogenannte Affiliate Links / mit * gekennzeichnet). Bestellst du über diese Links etwas, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich, du unterstützt damit meine Arbeit. Vielen Dank!

Was ich für den Flug nach Thailand anziehe und im Handgepäck habe

Da die beste Reisezeit für einen Thailand Urlaub der deutsche Winter ist, habe ich als oberste Schicht eine warme Isolationsjacke* an (die ich dann in Thailand in einem Packbeutel gut komprimieren und platzsparend verstauen kann). Ich ziehe eine bequeme Joggpants, ein T-Shirt und eine Strickjacke, sowie bequeme strapazierfähige Schuhe* an, welche sich später auch für anstrengende Sightseeings eignen.

Wichtige Unterlagen und meine Kamera trage ich in meinem Tagesrucksack immer bei mir. Eine leichte Reisedecke (bei vielen Airlines gibt es keine kostenlosen Decken mehr), ein Nackenkissen, eine bequeme Augenmaske, Ohrstöpsel und einen faltbaren Noice Canceling Kopfhörer* (mit Flugzeug Adapter) sind ebenso im Handgepäck dabei.

Wegen der trockenen Luft im Flieger habe ich ebenso Handcreme und Gesichtscreme, welche ich in kleine Silikonbehälter* abfülle, zusammen mit Augentropfen immer griffbereit (verpackt in wiederverschließbaren, transparenten Beutel). Mit Desinfektionstücher reinige ich die Flächen an meinem Sitzplatz im Flugzeug. So bin ich bestens für einen langen Flug gerüstet.

Packliste Thailand – Geld & wichtige Papiere

Generell solltest du eine Kreditkarte, wie Visa oder Mastercard mitführen, um an Geldautomaten Geld abheben zu können. Denke daran, deine PIN parat zu haben und im Vorfeld bei deiner Bank dein Limit für das Ausland zu überprüfen, damit es keine bösen Überraschungen im Thailand Urlaub gibt. Ich nehme mir immer zwei Portmonees mit, so kann ich einen im Safe lassen und nur das Nötigste bei mir tragen. Es ist auch durchaus sinnvoll etwas Bargeld dabei zu haben, dass man notfalls tauschen kannst. Das Visum bekommst „on arrival“ am Flughafen in Thailand.

  • Reisepass (noch mindestens 6 Monate gültig)
  • Fotografie der Ausweispapiere
  • EC-Karte
  • Kreditkarte
  • Bargeld
  • Geldgürtel oder Brustbeutel mit RFID-Blocker (bei Amazon ansehen*)
  • Kleines Portmonee
  • Notfallnummern (Bank, Auslandskrankenversicherung)
  • Internationaler Führerschein (für Selbstfahrer)
  • Hotel- und Flugunterlagen
  • Reiseführer (bei Amazon ansehen*)

Packliste Thailand – Technisches Equipment

Egal wie lange du in Thailand bist, eine gute Kamera oder zumindest ein Handy mit einer guten Kameralinse sind Pflicht. Vielleicht machst du auch sehr viele Fotos und möchtest eine externe Festplatte zum Sichern deiner Fotos mitnehmen.

Packliste Thailand – Kleidung und Schuhe

In Thailand wirst du nicht viele Klamotten brauchen, denn es ist fast immer warm. Eine Fleecejacke leistet jedoch in klimatisierten Bussen oder in Höhenlagen gute Dienste. Solltest du in der Regenzeit unterwegs sein, ist eine Regenjacke durchaus sinnvoll. Wähle bei der Kleidung helle unempfindliche Materialien. Dünne langärmlige Blusen, beziehungsweise Hemden, sind gegen Mücken und Sonnenbrand zudem ein guter Schutz.

  • Badesachen
  • Sonnenhut / Kappe (bei Amazon ansehen*)
  • UV-Badeshirt (für Sie* / für Ihn* bei Amazon ansehen)
  • Mückensichere Trekkinghose mit abnehmbaren Beinen (für Sie* / für Ihn* bei Amazon ansehen)
  • Mückensichere Bluse / Hemd (für Sie* / für Ihn* bei Amazon ansehen)
  • Shorts
  • T-Shirts
  • Sarong* (ideal als Strandkleidung oder Strandlaken, kannst du aber auch gut vor Ort kaufen)
  • Socken
  • Unterwäsche
  • Schlafanzug
  • Fleecejacke (für Sie* / für Ihn* bei Amazon ansehen)
  • Flip-Flops (ich liebe die original Havaianas: bei Amazon ansehen)
  • Trekkingsandalen (für Sie* / für Ihn* bei Amazon ansehen)
  • Bequeme, luftige Sneaker
  • evtl. Regenjacke je nach Reisezeit

Taschen / Rucksäcke

Ein Dry Bag kann beispielsweise auf Bootsausflügen gute Dienste leisten oder die Kamera vor Staub schützen. Achte bei einem Tagesrucksack auf bequeme Schulterriemen. Seit kurzem nutze ich zudem die praktischen Packwürfel, das macht es schön übersichtlich. Unempfindliche Sachen oder auch Schmutzwäsche komprimiere ich platzsparend mit einem Vakuumbeutel.

Packliste Thailand – Praktisches

Ein Moskitonetz habe ich zur Sicherheit immer dabei, auch wenn meistens eines vorhanden ist. Ebenso leisten eine Wäscheleine, ein paar Klammern und Selbstklebehaken sowie Kabelbinder oft gute Dienste.

Packliste Thailand – Hygiene

Hygieneartikel kannst du meist überall in Thailand kaufen, ich bevorzuge es jedoch meine gewohnten Produkte dabei zu haben. Aber solltest du mal was vergessen haben, ich das kein Problem.

  • Kulturbeutel, praktisch sind die zum Aufhängen (bei Amazon ansehen*)
  • Kamm / Haarbürste
  • Haargummi
  • Festes Duschgel
  • Festes Shampoo
  • Deocreme
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Creme (Gesicht, Body)
  • Lippenbalsam
  • Mückenspray mit 50% DEET (bei Amazon ansehen*)
  • Sonnencreme Reef-friendly (bei Amazon ansehen*)
  • Nagelpflegeset mit Pinzette (bei Amazon ansehene*)
  • Rasierer
  • Verhütungsmittel
  • Damenhygieneartikel
  • Reisewaschmittel
  • Handdesinfektionsmittel / Desinfektionstücher

Reiseapotheke für Thailand

Natürlich gibt es in Thailand auch Apotheken. Bist du jedoch sehr abgeschieden unterwegs, kann es schwierig werden, schnell an die richtigen Medikamente zu kommen. Ich persönlich habe immer eine Notfall-Reiseapotheke dabei, damit ich die Basics im Ernstfall schnell zur Hand habe.

  • Erste-Hilfe-Set mit Pflaster, Verband und Co. (bei Amazon ansehen*)
  • Durchfalltabletten
  • Elektrolytpulver
  • Schmerz- und Fiebertabletten
  • Antihistaminika
  • Wund- und Heilsalbe
  • Desinfektionsspray
  • Hustenbonbons
  • Halsschmerztabletten
  • Fieberthermometer
  • Persönliche Medikamente
  • ggf. Malaria-Prophylaxe
  • evtl. Mittel gegen Übelkeit

Sonstiges

Low-Budget Reisende sind vielleicht bei der einen oder anderen Unterkunft, die nicht unseren Hygienestandards entsprechen, über einen Hüttenschlafsack ganz froh. Möchtest du Tauchen, vergiss deinen Tauchschein und eventuell eine ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung nicht.

  • Taschenmesser (bei Amazon ansehen*)
  • evtl. Hüttenschlafsack (bei Amazon ansehen*)
  • evtl. Tauchschein
  • evtl. Tauchbrille und Schnorchel
  • evtl. eigener Atemregler und sonstige Tauchausrüstung für ambitionierte Taucher

Thailand Packliste zum downloaden und ausdrucken

Mit Klick auf den Button kannst du dir die Thailand Checkliste in kompakter Form herunterladen und ausdrucken. So kannst du in Ruhe packen und alles nacheinander abhaken. Ich habe dir noch für eigene Ergänzungen ein paar leere Zeilen dazu gepackt.

So jetzt kann es eigentlich losgehen. Ich wünsche Dir eine wundervolle Thailand Reise! Solltest du zu meiner Packliste noch Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge haben, schreibe mir jederzeit gerne einen Kommentar.