Seychellen Reisetipps: Inselhopping, Unterkünfte & Aktivitäten (+was du unbedingt einpacken solltest)

Die Seychellen im Indischen Ozean sind das Traumreiseziel schlechthin, wenn es um paradiesische Strände und sattgrüne Natur geht. Um dir deine Reiseplanung für das Paradies zu erleichtern, habe ich dir hier einen umfangreichen Seychellen Guide erstellt.

Du erhältst sowohl allgemeine Reisetipps zu den Seychellen, sowie einen Vorschlag für eine traumhafte Reiseroute für ein 14tägiges Inselhopping. Zudem verrate ich dir unsere Lieblingsstrände auf Mahè, Praslin und La Digue und wo es gut zum Schnorcheln geht. Finde zudem weitere Empfehlungen zu Unterkünften, Restaurants, Ausflüge und vieles mehr. Welche Kosten im Einzelnen entstehen, kannst du hier nachlesen: Seychellen Kostenaufstellung.

Inselhopping auf den Seychellen – Route für zwei Wochen

Von den 115 Inseln auf den Seychellen sind nur drei permanent bewohnt: Mahé, Praslin und La Digue. Auf Mahé befindet sich die Hauptstadt Victoria, sie ist mit 155 km² die größte Insel. Gefolgt wird sie von Praslin mit einer Fläche von 26 km² und La Digue mit gerade einmal 5 km².

Unsere Reiseroute führte uns fünf Tage auf Mahè, fünf Tage auf Praslin und vier Tage auf La Digue. Die Aufteilung würde ich jederzeit wieder so machen. Hätte ich etwas mehr Zeit, würde ich zum Schluss nochmal ein bis zwei Tage auf Mahé dranhängen, damit die Heimreise entspannter wird.

Inselhopping Seychellen

Hafen von La Digue

Die Inseln besitzen sehr gute Fährverbindungen. Buchen kannst du diese über den Fähranbieter CatCocos. Die Fahrzeit von Mahé nach Praslin beträgt etwa eine Stunde, von Praslin nach La Digue etwa 15 Minuten und von La Digue via Praslin zurück nach Mahé eine Stunde und zehn Minuten. Eine Buchung im Voraus würde ich dir empfehlen, um eventuelle Engpässe zu vermeiden.

Mahé – Tipps für Aktivitäten, Strände und Unterkunft

Wer ein paar Tage Zeit hat, kann mit einem Mietauto wunderbar die gesamte Insel erkunden. Wir haben uns jeden Tag einen anderen Bereich vorgenommen und haben so die komplette Insel umrundet.

Stadtbummel in Victoria

Die Hauptstadt der Seychellen ist klein und übersichtlich. Es lohnt sich ein Besuch des Sir Selwyn-Clarke Markets. Dort wird Fisch, Obst und Kleidung verkauft. Es macht Spaß, in die lebendige Atmosphäre einzutauchen.

Markt in Victoria, Mahé

Sir Selwyn-Clarke Market

Sir Selwyn-Clarke Market, Mahé

Nur ein paar Schritte entfernt findest du den einzigen Hindutempel (Arul Mihu Navasakthi Vinayagar Temple) der Insel.

Hindutempel Mahé

Weiter schlenderst du durch die Straßen zum verfallenen Bel Air Cemetery, einem Friedhof der Kolonialzeit. In der parkähnlichen Anlage findest du zwischen Bäumen und Palmen verrostete Kreuze und alte Grabsteine. Restauriert oder Instand gesetzt wurde hier schon lange nichts mehr, aber genau das macht den Charme aus.

Bel Air Cemetery, Victoria, Mahé

Eingang zum Bel Air Cemetery

Sehenswürdigkeit Mahé: Alter Freidhof

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Victoria Clocktower. Er befindet sich an der Kreuzung Independence Avenue und Albert Street.

Victoria Clock Tower, Sehenswürdigkeit auf Mahé

Victoria Clock Tower

Botanischer Garten Mahé

Im Stadtteil Mont Fleuri befindet sich der schöne Botanische Garten. Ein Spaziergang durch die Anlage lohnt sich. Du findest dort viele endemische Pflanzen, wie auch die berühmte Coco de Mer. In einem Gehege kannst du gegen eine kleine Extragebühr Riesenschildkröten vom Alabra Atoll füttern und streicheln. Zudem solltest du unbedingt einen Blick in die Bäume werfen, denn dort hängen Hunderte von großen Flughunden.

Ausflug Mahé: Botanischer Garten

Botanischer Garten auf Mahé

Riesenschildkröten Mahé

Reisetipp Seychellen: Botanischer Garten

Jardin Du Roi Spice Gardens

An einem Berghang gelegen sind die Gewürzgärten von Mahé. Hier befand sich die erste Gewürzplantage der französischen Kolonialherren. Auf verschiedenen Wegen kannst du die vielen tropischen Pflanzen und Gewürze kennenlernen. Du bekommst dazu einen Plan mit Nummern und Namen der Pflanzen. Nicht so gut gefallen hat mir dort das enge und schlammige Gehege der Riesenschildkröten. Die Tiere taten mir leid. Generell hat mir der Botanische Garten im Vergleich besser gefallen.

Jardin Du Roi Spice Gardens

Jardin Du Roi Spice Gardens

Die schönsten Strände auf Mahé

Die schönsten Strände der Insel haben wir im Süden gefunden. Petite Police Beach und Takamaka Beach sind eine Augenweide, zum Baden aufgrund starker Strömung jedoch weniger geeignet. Wunderschön ist ebenso der Anse Intendance Strand, dort befindet sich ein Luxushotel, der Zugang ist jedoch frei möglich. Auch der fünf Kilometer lange Anse Royal Beach hat schöne Stellen zum Baden. Beliebt ist der Strand besonders bei Einheimischen.

Schönste Strände Mahe

Petite Police, Mahé

Lieblingsstrände auf Mahé

Traumstrand Anse Intendance

Highlight Strände auf Mahé

Sonnenuntergang an der Anse Intendance

Die besten Schnorchelerlebnisse im August hatten wir an der Anse Marie-Louise, direkt an unserer Unterkunft. Der Baie Ternay Beach wurde uns von Einheimischen zum Schnorcheln empfohlen, wir hatten dort aber leider kein Glück, das Wasser war durch aufgewühlten Sand zu trüb.

Anse Marie-Louise, schöner Strand auf Mahé

Anse Marie-Louise

Im Norden der Insel befindet sich der touristisch am meisten erschlossene Strand, der Beau Vallon Beach. Hier ist deutlich mehr los, als an den einsamen, südlichen Stränden. Trotzdem sind sie keinesfalls überfüllt. Sehr hübsch mit den typischen Granitfelsen und Palmen ist auch der ganz im Norden gelegene Soleil Beach.

Strände Mahé

Soleil Beach im Norden Mahés

Unterkunfts- und Restaurantempfehlung im ruhigen Süden von Mahé

Wer es gerne ruhig mag und eine Unterkunft direkt am Strand sucht, dem könnten die Chalets d’Anse Forbans* gefallen. Wir hatten dort einen Bungalow mit Schlafzimmer, einem Wohnbereich mit Extrabett, Küche und einer Terrasse. Wir haben uns dort das Frühstück selber gemacht und sind abends zum Essen gegangen. Ein Starterpack an Lebensmitteln befand sich bereits bei unserer Ankunft im Kühlschrank. Wir haben uns dort sehr wohlgefühlt, der Strand war ein absoluter Traum.

Unterkunftstipp Mahé

Unsere Unterkunft im Süden Mahés

Unterkunft Mahé am Strand

Unser „Hausstrand“

Im nah gelegenen Surfers Beach Restaurant gibt es leckere Curries und sehr gute Pizzen. Hier waren wir gleich mehrfach beim Essen. Ebenso empfehlenswert ist das Kafe & Restaurant Kreol an der Anse Royale.

Seychellen günstig: essen gehen

Unser Lieblingsrestaurant auf Mahè: Surfers Beach Restaurant in Anse Parnel Takamaka

Karte Mahé mit allen Sehenswürdigkeiten und Tipps

Praslin – Tipps für Ausflüge, Strände und Unterkunft

Für Praslin solltest du dir mindestens drei Tage Zeit nehmen, besser sind fünf. So hast du viel Zeit, die einzelnen Strände zu erkunden und Ausflüge zu machen.

Ausflüge Praslin – Riesenschildkröten, Barbecue und Schnorcheln

Ein Ausflug zu den freilebenden Riesenschildkröten auf Curieuse mit anschließendem Barbecue und Schnorcheln bei St. Piere Island wird an jeder Ecke am Strand von Anse Volbert angeboten. Der etwa sechsstündige Ausflug ist absolut empfehlenswert. Wir streichelten die großen Schildkröten, wanderten über die Insel, hatten ein leckeres Barbecue und schnorchelten anschließend bei St. Piere. Im glasklaren Wasser sahen wir viele bunte Fische und einige Fischschwärme. Es war ein wundervolles Erlebnis!

Ausflüge Praslin mit dem Boot

Insel Curieuse

Riesenschildkröten Seychellen

Freilaufende Riesenschildkröten auf Curieuse

Schnorcheln auf Praslin

St. Pierre Island

Schnorcheln Praslin

Ausflug zum Fond Ferdinand Park als Alternative zum Praslin National Park

Der Font Ferdinand ist längst kein Geheimtipp mehr. Inzwischen haben schon viele Leute entdeckt, dass ein Besuch des kleineren Parks wesentlich günstiger ist, als des National Parks. In dem 122 ha großen Park gibt Hunderte der berühmten Coco de Mer Palme neben vielen anderen einheimischen Pflanzen zu bestaunen.

Ausfluüge Praslin: Fond Ferdinand

Geführte Wanderung durch den Fond Ferdinand

Coco de Mer, Palme Seychellen

Coco de Mer, die größte Palme der Welt

Den Fond Ferdinand Park kann man innerhalb einer Führung besuchen. Der Guide erklärt anschaulich und lustig spannende botanische Besonderheiten. Meines Erachtens macht es sowieso nur mit Führung Sinn, da man sonst an vielen Dingen einfach vorbeilaufen würde. Ziel der Tour ist eine Anhöhe mit grandiosem Blick auf die Meeresbucht von Anse Marie-Louise.

Die Tour findet täglich zu bestimmten Terminen statt. Da sich die Zeiten ändern können, frag am besten Vorort bei deiner Unterkunft nach.

Aussichtspunkt Fond Ferdinand

Wanderung durch den Fond Ferdinand

Die schönsten Strände auf Praslin

Der berühmteste Strand auf Praslin ist wohl der Anse Lazio Strand. Hier ist ein perfekter Ort für traumhafte Sonnenuntergänge. Der Strand ist wunderschön, doch noch besser gefallen hat mir persönlich die Anse Georgette mit ihrem weißen Puderstrand, den vielen Palmen und rotbraunen Granitsteinen. Begeistert waren wir auch vom weißen Sandstrand mit türkisgrünen, glasklarem Wasser des langen und weitläufigen Anse Volbert Strandes.

Anse Lazio, Strände Praslin

Anse Lazio, Traumstand auf Praslin

Die Anse Georgette erreichst du entweder mit einer rund 45minütigen Wanderung von der Anse Lazio, oder über das Luxusresort Lemuria. Der Zugang über das Hotelgelände (Gehzeit etwa 15 Minuten) ist beschränkt, es werden nur eine bestimmte Anzahl an Personen pro Tag eingelassen. Es ist deshalb nötig, mindestens eine Woche vorher zu reservieren. Die Reservierung lässt du am besten frühzeitig über deine Unterkunft tätigen.

Schönster Strand Praslin: Anse Georgette

Traumstrand Anse Georgette

Anse Volbert, Strand Praslin

Anse Volbert

Unterkunfts- und Restaurantempfehlung auf Praslin

Wir haben uns für das Appartement Villa Face Mer* an der Anse Possession entschieden. Die Ferienwohnung liegt im ersten Stock mit einem großen Balkon und tollem Blick auf das Meer. Die Wohnung ist großzügig geschnitten, mit zwei Schlafzimmern, zwei großen Bädern und einem Wohnbereich mit Küche. Auch dort haben wir uns absolut wohl gefühlt, ich würde die Unterkunft sofort wieder buchen. Aufgrund der abgelegenen Lage ist es gut, ein Mietauto zu besitzen. Es gibt jedoch auch direkt an der Unterkunft eine Bushaltestelle.

Unterkunft Praslin

Villa Face Mer, unsere Unterkunft auf Praslin

Praslin wohnen

Blick von unserem Balkon

Wir haben ein paar Mal selbst gekocht, da die Küche super ausgestattet war und wir auf dem Balkon ein wunderbares Plätzchen mit tollem Ausblick hatten. Gut gegessen haben wir sonst im Restaurant da Luca an der Anse Vobert, die Pizzen schmecken sehr gut. Auch das Take-Away Baie Sainte-Anne an der Anse Volbert kann ich empfehlen.

Restaurantempfehlung Praslin

Restaurant da Luca, Praslin

Karte Praslin mit allen Highlights und Tipps

La Digue – Tipps für Ausflüge, Strände und Unterkunft

La Digue ist das kleine Goldstück unter den bewohnten Inseln. Die Insel ist so klein, dass du alle Straßen bequem mit dem Fahrrad abfahren kannst. Die Uhren ticken hier langsamer, alles ist etwas ruhiger und beschaulicher.

Ausflüge auf La Digue

Mit dem Fahrrad solltest du einmal bis ans südöstliche Ende der Straße fahren, vorbei an den Stränden Anse Grosse Roche, Anse Banane und Anse Fourmis. Unterwegs kannst du dir an kleinen Bars frischgepresste Säfte kaufen. Wenn du Glück hast, siehst du direkt am Straßenrand an der Anse Severe sogar Riesenschildkröten.

Ausflüge La Digue

Ausflug La Digue mit dem Fahrrad

Riesenschildkröten La Digue

Schildkröten an der Anse Severe

Dann solltest du ebenso mit dem Fahrrad von La Passe aus in westliche Richtung über das grüne Inselinnere bis zur Grand Anse radeln und vor hier aus einen etwa zehn Minuten langen Spaziergang über einen kleinen Pfad bis zur Petite Anse machen. Beide Strände sind mit ihren hohen Wellen wunderschön anzuschauen, zum Schwimmen sind sie jedoch aufgrund der starken Strömung nicht geeignet.

Grand Anse, Strand La Digue

Grand Anse mit hohen Wellen und starker Strömung

Wandern La Digue

Kurze Wanderung von Grand Anse zu Petite Anse

Wanderung zur Petite Anse

Petite Anse, La Digue

Wenn du mehr Zeit hast und gerne wanderst, werden geführte Touren zur südlichen Spitze an de Anse Marron angeboten. Auch dieser Strand soll wunderschön sein. Wir waren jedoch nicht dort.

Ein Schnorchelausflug zu den benachbarten Inseln ist ein absolutes Highlight. Wir unternahmen eine vierstündige Tour zu Felicite, Grand Soer und Petit Soer (auch Sister Island genannt) gemacht. Auf mehreren Schnorchelgängen entdeckten wir entlang des Riffs viele wundervolle Fische, eine Wasserschildkröte und sogar Haie. Frag am besten bei deiner Unterkunft nach einem Anbieter.

Schnorchelausflug La Digue

Schnorcheln La Digue

Die schönsten Strände auf La Digue

Unsere Lieblingsstrände auf La Digue waren die Anse Source d’Argent, berühmt aus zahlreichen Werbespots sowie die Anse Severe und die kleine Traumbucht Anse Patates.

Strände La Digue

Anse Severe bei Ebbe

Schöner Strand: Anse Patates auf La Digue

Anse Patates, La Digue

Der Bilderbuchstrand Anse Source d’Argent wird flankiert von beeindruckenden Granitfelsen und tropischer Natur. Eigentlich sind es mehrere Strände, welche über einen Sandweg miteinander verbunden sind. Wer die Südseeromantik vor den Ausflugsbooten und möglichst allein genießen will, sollte spätestens um 9:00 Uhr morgens dort sein. Übrigens kannst du hier wunderbar schnorcheln. Schon im knietiefen Wasser siehst du zahlreiche bunte Fische. Ich habe sogar im seichten Wasser einen Rochen gesichtet.

Schönste Strände La Digue

Anse Source d’Argent

Lieblingsstrand La Digue

Du gelangst über die L‘Union Estate, einer ehemaligen Plantage, zum Strand. Dort musst du Eintritt bezahlen, welcher dir Zutritt für den ganzen Tag gewährt. So kannst du also auch zum Beispiel morgens und abends den Strand besuchen. Auf dem Gelänge befindet sich ebenso ein Gehege mit Riesenschildkröten. Wenn du Zeit hast, radle über das Gelände der Plantage und entdecke Vanillepflanzungen, Papayas, Bananenstauden und viele andere Nutzpflanzen.

Unterkunfts- und Essensempfehlung auf La Digue

Die beste Lage für eine Unterkunft ist im kleinen Hauptort La Passe. Wir wohnten im wunderschönen Domaine Les Rochers*. Unsere Villa Palmier lag in einem tropischen Garten mit zwei großen schönen Schlafzimmern mit angrenzendem Bad mit Küche und Terrasse. Die Gastgeber waren sehr hilfsbereit und freundlich. Jeden Tag gab es einen frischen Obstteller. Eine traumhafte Unterkunft, absolut empfehlenswert!

Empfehlung Unterkunft La Digue

Domaine Les Rochers

In Restaurants sind wir auf La Digue überhaupt nicht gegangen. Wir haben fast jeden Abend im Take-Away Mi Mum‘s in der Nähe vom Hafen gegessen. Die leckeren Gerichte kannst du entweder mitnehmen oder direkt dort essen, kleine Tische stehen zur Verfügung. Das Essen ist gut und günstig. In Le Pass hat eine Bäckerei aufgemacht, welche neben Backwaren auch Gerichte wie Burger oder Pizzen zum Mitnehmen anbietet. Die neue Lokalität ist sehr beliebt.

Karte La Digue mit allen Highlights & Emfpehlungen

Was du unbedingt für deinen Seychellen Urlaub einpacken solltest

Im Grunde brauchst du für eine Seychellen Reise nicht viel. Es ist immer warm und es reichen kurzärmliche Oberteile und kurze Hosen beziehungsweise Röcke. Dazu Flip-Flops und leichte Turnschuhe oder Trekkingsandalen.

Folgende Dinge solltest du auf alle Fälle auf deine Seychellen Packliste setzen:

  • Genügend wasserfeste Sonnencreme
  • Bikini / Badehose
  • Badeshirt* zum Schutz vor Sonnenbrand (speziell beim Schnorcheln!)
  • Strandlaken
  • Moskitomittel (z.B. Nobite*) & Fenistil*
  • Taschenlampe* oder Stirnlampe (die Straßen auf La Digue sind dunkel, die Räder haben keine Beleuchtung!)
  • Schnorchelmaske und Flossen*
  • Drybag* für deine Kamera (für Bootsauflüge und Strand; schützt nicht nur vor Wasser sondern auch vor Sand!)
  • GoPro* (für Unterwasseraufnahmen)
Packliste Seychellen

Aufnahmen mit der GoPro beim Schnorcheln

Allgemeine Reisetipps für die Seychellen

Anreise & Einreise Seychellen

Die Flugzeit auf die Seychellen dauert je nach Route 12 bis 13 Stunden. Der Flug führt mit einem Zwischenstopp auf die Hauptinsel Mahé. Dort befindet sich der einzige internationale Flughafen. Wir sind von München aus mit Emirates Airline, mit Zwischenstopp in Dubai, geflogen. Alternative Airlines, welche die Seychellen anfliegen sind beispielsweise Turkis Airline (über Istanbul), Etihad Airways (über Abu Dhabi) oder Swiss (über Zürich).

Als deutscher Tourist brauchst du kein Visum. Eine Aufenthaltserlaubnis wird bei der Ankunft für deine Reisedauer ausgestellt. Du bekommst dazu bereits im Flieger ein Formular zum Ausfüllen. Die Aufenthaltsgenehmigung kann auf drei Monate bis zu einem Jahr verlängert werden.

Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass ein Rückflugnachweis nötig ist. Wir haben allerdings keinen Nachweis vorzeigen müssen.

Sicherheit auf den Seychellen

Die Inselwelt ist ein sehr sicheres Reiseland. Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit. Unser Gastgeber auf Praslin wies uns allerdings darauf hin, dass es in letzter Zeit vermehrt zu Diebstählen von unbeaufsichtigten Taschen (z.B. am Strand) sowie zu Einbrüchen gekommen sei. Deshalb riet er uns, Fenster und Türen der Wohnung geschlossen zu halten, sowie keine Gegenstände sichtbar im Auto liegen zu lassen.

Seychellen Urlaub

Die Seychellen sind ein sehr sicheres Reiseland.

Gesundheit während eines Seychellen Urlaubs

Das Leitungswasser ist ok für Zähneputzen und Kochen, als Trinkwasser sollte jedoch ausschließlich Flaschenwasser genutzt werden. Die Seychellen sind malariafrei. Zu bestimmten Zeiten kommt es jedoch laut Auswärtigem Amt immer wieder zu Dengue-Fieber. Die Krankheit wird durch die tagaktiven Mücken übertragen. Moskitomittel sollte deshalb unbedingt auf deiner Packliste stehen.

Amtssprache & Zeitverschiebung Seychellen

Die Einheimischen sprechen Kreol. Erste Amtssprache ist Englisch. Etwa die Hälfte der Einwohner spricht zudem Französisch.

Die Uhr wird im Sommer im Vergleich zu Deutschland um zwei Stunden vorgestellt. Zur Winterzeit um drei Stunden. Es ist rund 12 Stunden hell.

 Reiseführer Seychellen

Wir hatten den kleinen Reise Know-How Reiseführer Insel/Trip Seychellen* dabei. Dieser gab uns einen guten Überblick für die einzelnen Inseln. Eine Karte im Maßstab 1:60.000 ist ebenso dabei.

Seychellen Wetter und Reisezeit

Durch die Lage nahe am Äquator herrscht auf den Seychellen ein relativ gleichbleibendes Klima. Die Temperaturen liegen zwischen 27 und 32 Grad, nachts wird es nur um ein paar Grad kühler. Regen kann es das ganze Jahr geben, meist aber nur für kurze Zeit. Die Wassertemperatur beträgt das ganze Jahr hindurch zwischen 26 und 28 Grad.

Von Juni bis August kann das Meer an manchen Stellen etwas aufgewühlter sein und besitzt eine stärkere Brandung. Dies betrifft hauptsächlich die Strände im Süden, dann sind die nördlich und westlich gelegenen Strände oft besser zum Schnorcheln. Angenehm ist im August die leichte Brise die weht und für etwas Abkühlung sorgt. Wir hatten im August eine Mischung aus Sonne und Wolken mit kaum Regen.

Zahlungsmittel & Geld abheben

Die einheimische Währung ist der Seychellen Rupie (SCR). 100 SCR sind etwa 6,70€. In Restaurants kann in der Regel mit Kreditkarte bezahlt werden, Ausflüge sind meist bar zu bezahlen. Geld abheben kannst du am Flughafen oder an den vielen Geldautomaten in den Orten. Hier kannst du nachlesen, mit welchen Kosten du etwa rechnen musst.

Seychellen mit dem Mietwagen

Auf Mahé und Praslin kannst du ein Auto anmieten, oder mit dem Bus fahren. Um flexibel zu bleiben, haben wir uns für einen Mietwagen* entschieden. Die Straßen sind schmal und kurvig, aber ziemlich leer. Es herrscht Linksverkehr. Nachts ist etwas Vorsicht geboten, denn es gibt so gut wie keine Straßenbeleuchtung und die Straßenränder sind oft steil abschüssig, Baustellen werden nicht mit Warnschildern angekündigt. La Digue ist so klein, da reicht ein Fahrrad, welches du vor Ort anmieten kannst.

Seychellen mit Kindern bereisen

Die Seychellen sind ein sicheres und einfach zu bereisendes Reiseland. Es gibt tolle flachabfallende Strände, die bestens für Kinder geeignet sind. Es gibt aber auch Strände mit starker Strömung und hohen Wellen, bei denen Vorsicht geboten ist, diese sind für kleine Kinder ungeeignet. Wir sind vielen Familien begegnet. Unser Teenager war absolut begeistert. Solltest du erwägen, mit Kleinkindern zu reisen, solltest du beachten, dass die Anreise lang ist und die UV-Strahlung hoch. Meine Empfehlung würde deshalb lauten, dass eine Reise mit Kindern ab dem Schulalter ideal ist.

Inselhopping auf den Seychellen ist ein absoluter Traum! Wir hatten einen mega coolen Urlaub, bei dem wir wunderbar entschleunigen und entspannen konnten. Die Strände sind der Hammer! Von einem schönsten Strand zu sprechen ist unmöglich. Es gibt dort keinen Strand, welcher nicht schön wäre. Letztendlich ist es eine reine Geschmacksfrage. Besonders gut gefallen hat uns die Kombination von Traumstränden und tiefgrüner üppiger Natur und natürlich unsere Erlebnisse beim Schnorcheln.

Hast du noch weitere Reisetipps für Inselhopping auf den Seychellen? Schreibe mir einen Kommentar!

Pinne den Artikel Seychellen Reisetipps auf Pinterest

Seychellen Guide

Folge mir auch auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und bleibe über RSS-Feed, Bloglovin oder Feedly auf dem Laufenden.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.