Ich packe meinen Koffer…

(Werbung) Sonnenbrille, T-Shirt, Hose, Bikini und was noch? Vor jeder Reise das gleiche Dilemma! Ich habe mir dazu einige praktische Packlisten erstellt, damit ich nichts vergesse. So ist schnell klar, was alles mit muss. Danach stellt sich noch die Frage, wie ich am besten platzsparend und knitterfrei packe.  Wenn’s dir genauso geht, dann findest du hier einige hilfreiche Antworten.

Wochenendtrip oder große Reise – welcher Koffer passt?

Für kurze Städtetrips oder Wochenendausflüge nehme ich mir immer nur Handgepäck mit. So spare ich mir lästiges Warten am Gepäckband. Je nach Airline darf das Handgepäck meist zwischen 8 und 12 Kilogramm wiegen. Darüber hinaus dürfen bestimmte Maße nicht überschritten werden. Bei Lufthansa beispielsweise darf die Tasche oder der Koffer maximale 55 x 40 x 23cm sein. Von Airline zu Airline variieren die Vorgaben. Es ist deshalb immer ratsam, sich vor der Reise bei der Airline nochmal zu informieren.

Wie packe ich meinen Koffer für einen Städtetrip

Wie packe ich meinen Koffer für einen Städtetrip?

Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck

Für die Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck gibt es genaue Regeln. Innerhalb der EU und für Anschlussflügen ab der EU gilt folgendes:

  • Pro Person maximal ein transparenter, wiederverschließbarer Plastikbeutel mit maximal 1 Liter Gesamtvolumen
  • kleine Behälter mit Flüssigkeiten (auch gelartige Produkte) bis maximal jeweils 100 ml Höchstfüllmenge
  • Medikamente und Spezialnahrung, wie Babynahrung dürfen außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden

Um Müll zu vermeiden, fülle ich mir Shampoo, Duschgel und Co. immer wieder in kleine Behälter ab. Zudem nutze ich Probepackungen für Geschichtscreme und Make-up. Das spart Platz!

Bei der Sicherheitskontrolle nehme ich dann den transparenten Beutel heraus. Dazu kommt das Notebook oder Tablet sowie die Spiegelreflexkamera.

Für längere Reisen bevorzuge ich einen geräumigen Koffer. Backpacker nehmen lieber einen großen Rucksack. Beides eignet sich, es kommt eben auf die Reiseart und die persönlichen Vorlieben an.

Wie packe ich meinen Koffer Fernreisen?

Wie packe ich meinen Koffer für längere Reisen?

Wichtige oder empfindliche Dinge wie Reisepass, Geldbörse oder Kamera kommen bei mir immer in das Handgepäck.

Wie packe ich meinen Koffer platzsparend und knitterfrei?

Ich habe ja wirklich schon viel ausprobiert: stapeln, falten, rollen und Variationen davon. Ich habe mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass die Wäsche am wenigsten Platz braucht und weniger zerknittert, wenn ich sie aufrolle.

Zalando hat zum richtigen Packen praktische Videos gemacht. Für Rucksack, Handgepäck und Koffer gibt es dazu visuelle Anleitungen. Den einen oder anderen Tipp und Handgriff habe ich mir dort sogar noch abgeschaut! Kathrin, die Stylistin von Zalando, hat zudem eine übersichtliche Packliste für Handgepäck, Weekender, Rucksack und Koffer erstellt. Was soll da noch schiefgehen? Die nächste Reise kann kommen!

Weitere Videos und Packtipps findest du auf dem Reisekoffer-Guide von Zalando.

Welche Vorlieben hast du beim Packen? Verrate sie mir in einem Kommentar!

Folge mir auch auf FacebookTwitterPinterest und Instagram und bleibe über RSS-FeedBloglovin oder Feedly auf dem Laufenden.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.