Sicherheit auf Reisen

Sicherheit auf Reisen

(Werbung) Die schönste Zeit des Jahres liegt vor dir: neue Energie tanken und fremde Städte und Länder erkunden! Endlich Urlaub! Damit dies auch die tollste Zeit des Jahres wird, habe ich dir hier die wichtigsten Tipps in Sachen Sicherheit auf Reisen zusammengestellt.

Das solltest du vor der Reise erledigen

Erkundige dich zum Thema Sicherheit im Reiseland!

Gibt es Ortsteile oder Gegenden, die du eventuell meiden solltest! Sind besondere Sicherheitsvorkehrungen zu treffen? Gibt es eine länderspezifische Kleiderordnung? Die besten und aktuellsten Informationen hat hier das Auswärtige Amt.

Mach dich schlau über den hygienischer Standard und mögliche Gesundheitsrisiken im Zielland!

Benötige ich spezielle Impfungen? Was gehört in meine Reiseapotheke? Brauche ich für meine Reise spezielle Medikamente! Informiere dich darüber zuhause im Tropeninstitut oder bei Ärzten, die sich auf Tropenmedizin spezialisiert haben.

Sorge dafür, dass jemand weiß, wo du bist!

Hinterlasse bei Angehörigen oder Freunden alle Kontaktdaten deiner Reise, damit jemand weiß wo du dich wann aufhältst auf deiner Reise.

Fertige Kopien aller Reiseunterlagen an!

Fotografiere und kopiere deinen Reisepass, Flugtickets und Buchungsbestätigungen und bewahre diese an einem anderen Ort als die Originale auf. Die Originale habe ich immer im Handgepäck sicher verstaut und für die Kopien finde ich einen anderen versteckten Ort, wie zum Beispiel in einem Buch.

Notiere dir die Telefonnummer zum Blockieren der Kreditkarten und nimm sie mit!

Sicherheit während der Reise

Plane deine Ankunft im Hellen!

Müde und noch fremd in einem fernen Land, solltest du in Ruhe ankommen. Die erste Nacht sollte schon gebucht sein und im Hellen lässt sich der erste Stopp viel entspannter finden. Bist du erst mal ein paar Tage im Land, weißt du auch „wie der Hase läuft“ und kannst dich besser auf Land und Leute einstellen und eventuelle gefährliche Situationen umgehen.

Gib Langfingern keine Chance!

  • Lass alle überflüssigen Wertgegenstände zu Hause, damit erst gar keine Begehrlichkeiten geweckt werden.
  • Kleide dich unauffällig, dem Land angepasst und lass teure Klamotten zu Hause!
  • Trage Wertsachen immer direkt am Körper (Geldgürtel, Brustbeutel)
  • Deponiere Wertsachen im Hotelsafe.
  • Generell solltest du nie zu viel Bargeld mit dir rumtragen und am besten nimmst du ein extra Portemonnaie nur für das Geld mit.
  • Achte darauf, beim Geldabheben unbeobachtet zu  sein und lass beim Bezahlen deine Kreditkarte nie aus den Augen.
  • Nimm zwei Kreditkarten mit. Falls eine gestohlen wird oder als Zahlungsmittel nicht akzeptiert wird.
  • Behalte dein Gepäck immer im Blick.
  • Lass dein Gepäck im Auto nicht sichtbar im Innenraum liegen, verstaue es besser unsichtbar im Kofferraum.
  • Pass bei größeren Menschenansammlungen auf, hier wird schneller mal was geklaut.

Achte auf deine Gesundheit!

  • Trinke Wasser nur aus verschlossenen Flaschen und esse nur gekochtes Essen, um Durchfall und Krankheiten vorzubeugen.
  • Vermeide den Kontakt mit Tieren. Speziell streunende Hunde und Katzen solltest du wegen möglichen Krankheitserregern und Tollwut besser nicht streicheln.

Gut informiert und vorbereitet und mit einer Portion gesunden Menschenverstand kann dann eigentlich nichts mehr schief gehen! Genieße deine Reise und komm gesund mit vielen wundervollen Erinnerungen von deiner Reise zurück!

Hast du noch weitere Tipps? Schreibe mir in einem Kommentar!

Ergo Direkt hat eine Umfrage zum Thema „Sicher in den Urlaub“ gemacht.

Auf der Webpage von Ergo Direkt findest du noch viele Hinweise rund ums Reisen, wie zum Beispiel eine Urlaubs-Checkliste.

Hier die detaillierte Grafik mit den Ergebnissen:

ERGO-Direkt-Infografik-Sicher-im-Urlaub---Korrektur-04

Hinweis: Dieser Beitrag wurde von Ergo Direkt gesponsert.

 

Teilen

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.