Reisen – was treibt mich an?

Die einen bleiben am liebsten zu Hause, die anderen fahren gerne immer wieder ins gleiche Hotel, in den gleichen Ort, in das gleiche Land. Dann gibt es noch die Weltenbummler, so wie ich einer bin. Ich bin am liebsten, so viel wie es mein Job und die Schulferien der Kids zulassen, in der weiten großen Welt unterwegs. Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Aber warum eigentlich?

Reisen – das treibt mich an

Gemeinsame Erlebnisse mit den Kindern

Mal gemeinsam raus aus dem Alltag, die Schule Schule sein lassen, den Job vergessen und einzigartige Erlebnisse teilen. Unsere aufregende Safaris in den Nationalparks Südafrika werden wir zum Beispiel wohl nie vergessen, oder die Erklimmung der roten Dünen im Namib Naukluftpark in Namibia. Aber auch weniger exotische Reiseziele wie die verträumte Toskana oder die wunderschönen Strände der Algarve haben uns begeistert und als Familie zusammen geschweißt. Ich bin mir sicher, dass die Kids auch später, wenn sie selber erwachsen sind, gerne an diese gemeinsamen Reisen zurück denken werden. Unser ReiseSpätzchen hat sogar schon einen eigenen Blogbeitrag geschrieben: Sri Lanka mit Kinderaugen.

Reisetipps weltweit

Energie tanken auf Reisen zu Zweit

Das kennt wohl jeder der Familie hat, manchmal kommt man als Paar einfach zu kurz. Wir gönnen uns deshalb zwischendurch auch mal eine Reise zu Zweit. Wir haben es sehr genossen die raue Natur Islands, die Festungen des Omans oder die liebliche Landschaft Cornwalls zu erkunden. Gerne durchstreifen wir auch zusammen die Metropolen Europas, wie zum Beispiel London, Rom oder Prag. Welch schönere Art könnte es geben, als Paar eine gemeinsame Zeit zu verbringen?

Menschen, Kulturen und fremde Landschaften kennenlernen

Mein Fernweh nach der weiten großen Welt lässt sich so gar nicht gut mit Worten beschreiben. Es ist mehr ein Gefühl, eine Sehnsucht, diese wundervolle Welt noch weiter kennenzulernen. Ich liebe es in andere Kulturen einzutauchen und meinen Horizont zu erweitern. Wie hat schon so treffend Augustus Aurelius gesagt: „Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Cornwall ReiseSpatz

Somewhere in Cornwall

Diese Reiseerlebnisse kann mir keiner mehr nehmen und davon zehre ich, wenn es im Alltag mal nicht ganz so rund läuft.

Alle Länder und Abenteuer, die ich gerne noch erleben würde, habe ich mir übrigens in einer Bucket-List zusammengefasst. Die Liste wird allerdings immer länger und länger…;-) Vielleicht wäre das ja auch etwas für dich?

Übrigens, zu diesen Gedanken hat mich Ellen von Patotra mit ihrer Blogparade inspiriert. Vielen Dank dafür!

Was treibt dich auf deinen Reisen an? Verrate es mir in einem Kommentar!

1 Kommentare

  1. Liebe Sabine
    Vielen Dank für Deinen tollen Beitrag. Ich habe grade während des Lesens immer wieder mit dem Kopf genickt. Das sind genau die Gründe, warum es auch mich, mit und ohne Familie immer wieder in die Welt zieht.
    Ganz lieber Gruss,
    Ellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.