Wie schnell doch wieder ein Jahr vergangen ist. Nun ist es Zeit, die letzten zwölf Monate Revue passieren zu lassen und auf die schönsten Reise Highlights des Jahres zurück zu blicken. Unsere spannendsten Familienreisen waren nach Jordanien, an die atemberaubend schönen Strände der Seychellen und nach Budapest. Warum diese drei meine schönsten Reisen waren, verrate ich dir hier.

Jordanien – ein Reiseland, das uns total geflasht hat

Jordanien war bereits meine dritte Reise in ein arabisches Land. Zusammen mit dem Sohn war ich bereits ein paar Tage in Dubai und später mit dem Mann auf abwechslungsreichem Roadtrip durch den Oman. Dieses Jahr sollte es Jordanien sein.

Von vielen bekamen wir kritische Blicke, als wir von unseren Plänen von einer Jordanienreise erzählten. Das sei doch viel zu gefährlich und überhaupt, was gibt es dort schon zu sehen? Sie hätten sich nicht stärker irren können, den Jordanien hat so unglaublich viel zu bieten.

Die Hauptstadt Amman hat uns bereits am ersten Tag mit ihrer lebendigen Atmosphäre der arabischen Souks sowie dem Zitadellenhügel und dem Römischen Theaters gefangen genommen. Absolut begeistert waren wir dann von Jerash, einer antiken Garnisonstadt, unweit von Amman gelegen. Die Anlage ist riesig und mächtig beeindruckend!

Ein weiteres kulturelles Highlight ist natürlich die historische Felsenstadt Petra, welche sogar UNESCO Weltkulturstätte ist.

Neben den Kultur Sehenswürdigkeiten bietet Jordanien jedoch auch einiges an beeindruckender Natur, wie beispielsweise die rote Wüste Wadi Rum, das Dana Naturreservat oder das skurril anmutende Tote Meer. Die Menschen in Jordanien sind zudem sehr freundlich und hilfsbereit und unsicher haben wir uns nie gefühlt.

Hier findest du alle Berichte über Jordanien:

Reisehighlight Jordanien

Felsenstadt Petra in Jordanien

Budapest – eine wunderschöne Stadt

In den Pfingstferien haben wir eine ganz neue Art des Reisens getestet, nämlich eine Flusskreuzfahrt auf der Donau. Wir hatten keine Ahnung, ob uns dies gefallen würde. Umso mehr überraschte uns die Reise, denn wir hatten alle unseren Spaß, sowohl der Teenager, als auch wir Erwachsene. Wir verbrachten eine tolle Zeit in Wien, legten eine kurze Stippvisite in Bratislava ein und waren schließlich auch in Budapest.

Wir waren vor vielen Jahren bereits in Budapest, hatten daran aber keine besonderen Erinnerungen, umso überraschter waren wir dieses Mal. Bereits als wir mit dem Schiff auf der Donau in die Stadt einliefen, haben wir uns sofort in die Stadt verliebt. Das prächtige Parlamentsgebäude liegt direkt am Donauufer und bietet einen wundervollen Anblick.

Budapest besitzt zudem sehr schöne Brücken und viele weitere beeindruckende Gebäude, wie beispielsweise die Fischerbastei oder den Budaer Burgpalast. Für mich ist Budapest eine der schönsten europäischen Städte.

Reisehighlight Budapest

Parlamentsgebäude von Budapest

Seychellen – ein wahr gewordener Inseltraum

Inselhopping auf den Seychellen ist ein paradiesisches Erlebnis! Wir haben uns drei der über hundert Inseln angesehen. Mahé, die Hauptinsel, Prasil und La Digue, diese drei sind zudem die einzigen dauerhaft bewohnten Inseln und gut per Fähre erreichbar.

Auf den Seychellen jagt ein Traumstrand den nächsten, weiße Sandstrände mit den für die Seychellen typischen rot-braunen Grantifelsen. Auf unseren Schnorchel-Touren sahen wir viele bunte Fische und sogar eine Wasserschildkröte. Besonders beeindruckend sind jedoch die riesigen Landschildkröten und die nachtaktiven Flughunde.

Auf den Seychellen ist alles üppig, sowohl die Unterwasserwelt, als auch das tiefgrüne Inselinnere. Hier gibt es sogar die größte Kokosnuss der Welt, die Coco de Mer. Zudem wachsen auf den Inseln Gewürze und viele verschiedene Palmenarten.

Unser Seychellen Urlaub war unglaublich schön! Was eine Reise auf die Seychellen kostet, verrate ich dir übrigens hier: Seychellen günstig bereisen.

Reisehighlight Seychellen

Inseltraum Seychellen

Mit diesem Beitrag nehme ich an zwei tollen Blogparaden teil: auf dem Blog Reisewut von Andreas mit #ReiHigh2019 und auf dem Blog Yummytravel von Jessica mit Reisehighlights aus 2019.

Unser Jahr schließen wir in Thailand ab. Wir sind das erste Mal über Weihnachten und Sylvester nicht zu Hause. Wir werden einige Tage in Bangkok verbringen und anschließend im Archipel von Koh Chang baden, schnorcheln und einfach nur faul sein. Unsere Thailand Reise kannst du sehr gerne auf Instagram verfolgen.

Weitere Reiseinspirationen für 2020 findest du auch bei Julia im Blog Hochseiltraum.

Ich wünsche dir ein wundervolles Jahr 2020!

Welche Reise Highlights hattes du 2019? Verrate es mir in einem Kommentar!

Jetzt teilen: