Meine kleinen und großen Glücksmomente im Sommer

Heißluftballonfahrt Alpenvorland

Ich liebe es, wenn die Tage lang sind und es schön warm ist. Ich bin ein absoluter Sommermensch! Am liebsten verbringe ich Zeit in der Natur mit viel Bewegung. Gefühlt hatten wir einen sehr langen Sommer von April bis Oktober. Jetzt wird es leider schon um sechs Uhr dunkel und der graue Nebel verbirgt zu oft die Sonne. Aber es gibt auch einige Dinge, auf die ich mich freue.

Einige meiner perönlichen Glücksmomente von diesem Sommer

#Glücksmomente Nr.1

Gleich zu Beginn der Sommerferien verbrachten wir ein paar Tage in Graubünden in der Schweiz. Das Wetter war toll und wir hatten super Augenblicke in den Bergen mit viel Bewegung und Aktion. Ich musste meine eigenen Grenzen überwinden und fuhr einen Single-Trail mit dem Mountainbike und kletterte den Klettersteig Pinut. Obwohl ich beide Male vorher ziemlich viel Schiss hatte, war das Gefühl anschließend umso fantastischer. Meine Ängste zu überwinden, Adrenalin zu spüren und wissen, dass ich es geschafft habe, gab mir ein tolles Glücksgefühl!

Kletterstein Pinut Schweiz

#Glücksmomente Nr. 2

Wir wohnen in der ländlichen Gegend des Chiemgaus. In wenigen Minuten erreichen wir den nächsten kleinen See, sozusagen unser Haussee. Ich liebe es, wenn ich nach einem anstrengenden Bürotag noch schnell an den See radle, eine Runde schwimme und die niedlichen Enten auf dem See beobachten kann. So oft es geht, könne ich mir diese kleinen Glücksmomente im Sommer.

#Glücksmomente Nr. 3

Ein mega großer Glücklichmacher im August war unsere gemeinsame Familienzeit in Afrika. Wir unternahmen einen dreiwöchigen Roadtrip durch Namibia, Botswana und Simbabwe. Als Safariliebhaber war das Okavango Delta das Paradies auf Erden! Nicht nur einmal betrachteten wir sprachlos Wildkatzen und konnten unser Safariglück kaum fassen. Die Löwen, Leoparden und Hyänen waren wunderschön. Ein Rundflug über das Delta rundetet das Erlebnis perfekt ab.

Aber auch der Chobe Nationalpark mit seinen vielen, vielen Elefanten und Nilpferden ließen mich staunen. Tief beeindruckten mich ebenso die Viktoriafälle in Simbabwe, ein gewaltiges Naturspektakel!

Viktoriafälle Simbabwe TippsElefant im Chobe Nationalpark Nilpferd im Chobe Nationalpark Nilpferde in Botswana Safari mit Löwenbegegnung Löwen in Botswana

Der perfekte Abschluss der Reise war meine Geparden-Begegnung. Auf einer Farm in Namibia werden Raubkatzen gepflegt, welche nicht mehr ausgewildert werden können. Zwei der Geparden sind dabei sehr zahm geworden. Ich durfte das Gehege betreten und die Geparden streicheln. Die Raubkatze schnurrte wie ein kleines Kätzchen und leckte mit seiner rauen Zunge meine Hand ab. Ein außergewönliches Erlebnis, dass mich sehr berührt hat.

Namibia Geparden streicheln

#Glücksmomente Nr, 4

Zu meinem Geburtstag habe ich von meinem Mann eine Heißluftballonfahrt über das Alpenvorland geschenkt bekommen. Ein lang gehegter Traum von mir! Es war ein unbeschreibliches Gefühl, als wir ganz leise und schnell in dem kleinen Korb mit noch sechs anderen Passagieren abhoben. Die Bäume unter uns wurden schnell kleiner, die Seen glitzerten im Sonnenschein. Wir flogen am Chiemsee vorbei und über die Seeoner Seen mit dem hübschen Kloster Seeon bis wir Traunstein hinter uns ließen und schließlich landeten. Dieses wunderschöne Geschenk werde ich bestimmt so schnell nicht vergessen!

Heißluftballon Heißluftballonfahrt in BayernHeißluftballonfahrt im ChiemgauHeißluftballonfahrt

#Glücksmomente Nr. 5

Mit den Bergen vor der Haustüre, schnappe ich mir regelmäßig mein Mountainbike und radle eine kleine Runde in die Berge. Die frische Luft und die sattgrüne Natur in Kombination mit der körperlichen Anstrengung machen mich zufrieden und erden mich. Ich kann wunderbar abschalten und habe oft die eine oder andere neue Idee für den Blog.

Biken in den Alpen

Hallo Herbst und Winter – darauf freue ich mich

Auch wenn ich es sehr schade finde, dass der Sommer nun wirklich endgültig vorbei ist, gibt es ein paar Dinge auf die ich mich freue. Endlich kann ich mal wieder gemütlich vor dem Feuer sitzen und ein Buch lesen, ganz ohne schlechtes Gewissen. Oder mit Freunden auf einem der vielen Weihnachtsmärkte ein Gläschen Glühwein trinken. Oder natürlich auf’s Skifahren! Da haben wir schon einiges geplant! Spannende Skigebiete in Österreich und in der Schweiz warten auf uns.

Was waren deine Glücklichmacher im Sommer? Verrate es mir in einem Kommentar!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.