Wie du deinem Winterblues ein Schnippchen schlägst

Tipps gegen den Winterbues

Bist du auch ein Sommer-Mensch? Ich mag zwar die Jahreszeiten, aber auf lange, graue Winter könnte ich gut verzichten. Mit welchen Mitteln du deinem Winterblues ein Schnippchen schlägst erfährst du in diesem Beitrag. Hier gibt’s 5 Tipps gegen deinen Winterblues.

Eine weiße Winterlandschaft ist schon etwas sehr Schönes. Doch leider ist es diesen Winter eher grau. Wenn ich wählen könnte, würde ich immer den Sommer wählen! Wie sieht das bei dir aus?

Zu gerne flüchte ich mich in den sonnigen Süden. Leider ist das jedoch mit schulpflichtigen Kindern und Beruf nicht immer möglich. Besonders zäh wird es oft im Winter, wenn die Tage grau und kalt sind. Mit dem einen oder anderen Trick hole ich mir jedoch die Sonne ins Haus!

5 Tipps gegen den Winterblues

 

Tipp 1: Reise planen und in Reiseführer schmökern

Bei uns geht es in den Osterferien nach Sri Lanka, juhu! Ich tummle mich auf diversen örtlichen Hotel- und Informationsseiten und suche mir die schönsten Hotels und Sehenswürdigkeiten aus und schwelge in Vorfreude.

In der Bücherei leihe ich mir alle verfügbaren Reiseführer aus, um mir anschließend den besten davon zu kaufen. An den besonders trüben Tagen lesen ich den Reiseführer und träume mich schon mal nach Sri Lanka.

Tipps gegen den Winterblues

Tipp 2: Mit Instagram gedanklich auf Reisen gehen

Stundenlang könnte ich auf Instagram die vielen wunderschönen Fotos ferner Destinationen betrachten. Durch Instagram bin ich schon auf viele neue Reise-Ideen gekommen, die ich davor noch gar nicht auf den Radar hatte.

https://www.instagram.com/p/BBcq2OYndtY/

Mozambique, Africa | Mosambik, Afrika – neuer Beitrag von @arianebille auf www.travelontoast.de

A photo posted by Anja Beckmann (@travelontoast) on

Tipp 3: Fotobücher ansehen

Vielleicht bin ich in diesem Fall etwas altmodisch, aber ich erstelle mir von unseren Reisen sehr gerne ein Fotobuch. So habe ich die schönsten Fotos und Reiseerinnerungen immer griffbereit!

Trotz tausender Fotos auf der Festplatte ich es ein ganz anderes Gefühl, ein schönes Fotobuch aufzuschlagen und in Erinnerungen zu schwelgen.

Hier kannst du meine Tipps für ein gelungenes Fotobuch nachlesen.

Tipp 4: Reiseblogs lesen

Mittlerweile gibt es zu jedem Thema viele Blogs. Darunter immer mehr wundervolle Reiseblogs, die viele Inspirationen und Reisetipps bieten.

Diese Reiseblogs haben sich beispielsweise auf ein Reisegebiet oder Thema spezialisiert:

Ich könnte hier noch eine ganz, ganz lange List schreiben, denn es gibt wirklich sehr viele lesenswerte Blogs. In meiner neuen Rubrik Best of stelle ich dir künftig jeden Monat die schönsten Reiseberichte aus dem Blog-Universum vor. Stöbere doch mal in den Best of Januar / Best of Februar.

Tipp 5: Wellness – für ein paar Stunden oder Tage

Wenn alle Tipps nichts mehr helfen und der Alltag zu grau wird, dann gönne ich mir eine kleine Auszeit. Je nach verfügbarer Zeit und Budget gibt es hier verschiedene Möglichkeiten:

Für ein paar Stunden: Einfach mal alle Viere gerade sein lassen und in der Sauna entspannen, dazu schöne Musik – fast so gut wie ein kleiner Urlaub!

Für ein oder zwei Tage: Sich in einem Wellness-Hotel verwöhnen lassen. Gutes Essen, eine Massage, ein gutes Buch und Dampfbad oder Sauna können Wunder bewirken. Frisch gestärkt und tiefenentspannt kann mir der Alltag dann erst einmal nichts mehr anhaben!

Das waren nun meine Tipps gegen den Winterblues. Oft helfen Kleinigkeiten, um aus dem Grau raus zu kommen!

Ideen für eine Kurzreise gibt es hier: Kurz mal weg.

Welche Tricks hast du auf Lager? Verrate es mir in einem Kommentar!

 

 

Bitte teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *