4 Dinge, die mein Fernweh auslösen!

Mein Fernweh

Kennst du Fernweh? Plagt es dich oft? Für mich ist es ein ständiger Begleiter. Es überfällt mich regelmäßig in alltäglichen Situationen. Hier erfährst du, was bei mir Fernweh auslöst und an was ich mich dabei erinnert fühle!

1) Der Geschmack von Gin Tonic!

Staub liegt in der Luft, es wird kühler, die Sonne geht unter! Zu meinen Füßen die namibische Wildnis, rundherum nur Natur und Wildlife. Dazu einen Gin Tonic in der Hand! Das ist „Sundowner“ auf einer Safari in Namibia! Die atemberaubenden Eindrücke der Safarifahrt haben sich schon tief in mein  Bewusstsein geschlichen: grasende Zebras, schnaubende Nashörner und majestätische Geparden.

Solche Erlebnisse bleiben mir unvergesslich im Gedächtnis, und jedes Mal, wenn ich Gin Tonic trinke oder den trockenen Staub in der Luft rieche, versetzt mich dies nach Namibia zurück und das Fernweh wird riesengroß!

Fernweh nach Namibia

2) Ein klarer Sternenhimmel

Kennst du das: ein schöner Sommerabend, du sitzt im Freien, du blickst zum klaren Sternenhimmel und dein Magen zieht sich vor Sehnsucht zusammen? Ich denke dann an Island! Island hat mich überrascht und tief berührt: das Land der Feen und Trolle hat eine unglaublich klare Luft und eine magische Ausstrahlung! Der weite Himmel, die Gletscher, Wasserfälle und Vulkane – Fernweh pur!

Fernweh Island

3) Kleine rosa Blümchen am Wegesrand!

Seit ich in Cornwall war, haben es mir diese kleinen, rosa Blümchen angetan! Sie wiegen sich an der schroffen Küste Englands im kühlen Wind!  Seitdem rieche ich beim Anblick von kleinen rosa Blumen den salzigen Geruch des Ozeans und ich möchte sofort wieder dorthin zurück!

Cornwall

4) Stöbern auf Instagram!

Vielleicht wäre es besser, ich würde mir die Instagram Fotos nicht so oft ansehen! Denn jedes Mal überfällt mich fast schmerzhaftes Fernweh nach von mir noch nicht bereisten Ländern, wenn ich die vielen schönen Fotos sehe. Hier ein Beispiel für ein Foto, dass bei mir besonders heftiges Fernweh auslöst:

 

Diesen Beitrag hat die Blogparade von Christina aus der Reisemeisterei inspiriert. Vielen Dank dafür!

 

Wie sieht dein Fernweh aus? Beschreibe es mir in einem Kommentar!

 

2 Kommentare

  1. Liebe Sabine, erst einmal viele Dank für Deinen tollen Beitrag zu meiner Blogparade! Und dann: Wie schön sind bitte diese Bilder??? Wobei ich bei diesen Temperaturen gern mit Dir gemeinsam Richtung Island strebe 😉 Herzliche Grüße, Christina

    • Liebe Christina,
      es hat Spaß gemacht, an Deiner Blogparada teilzunehmen und vielen Dank für das nette Lob zu meinen Fotos 🙂
      Jetzt kurz mal nach Island, das wäre bestimmt eine schöne Abkühlung…
      Liebe Grüße,
      Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *